Frankfurt - Nach dem viel beachteten Klassenerhalt mit dem FSV Frankfurt hat Tomas Oral am heutigen Mittwoch einen Vertrag für die kommende Saison unterzeichnet. Der Cheftrainer und der FSV einigten sich auf eine Laufzeit vom 1. Juli 2015 bis 30. Juni 2016.

Tomas Oral hatte den Trainerstuhl vor dem letzten Spieltag der abgelaufenen Saison von Benno Möhlmann übernommen und mit dem Traditionsverein dank eines 3:2-Siegs bei Fortuna Düsseldorf die Klasse gehalten.

Ein weiterer Erfolg in Orals langer Erfolgsgeschichte mit dem FSV Frankfurt: Als Spieler trug er sechs Jahre das schwarz-blaue Trikot und stieg zeitgleich als der Trainer der 2. Mannschaft von der Kreisliga A bis in die Landesliga auf. Nach seinem Karriereende trainierte er die 1. Mannschaft und führte diese von der Oberliga direkt bis in die 2. Bundesliga. Dort schaffte er in der Saison 2008/2009 auf Anhieb den Klassenerhalt mit den Profis. Nach seiner Zeit beim FSV holte Oral 2011 mit RB Leipzig den Sachsenpokal. Im gleichen Jahr übernahm er den FC Ingolstadt als Tabellenletzter und führte den Zweitligisten ins Tabellenmittelfeld. Zuletzt war er in England beim FC Fulham Co-Trainer unter Felix Magath.

Clemens Krüger, Geschäftsführer FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH: "Tomas Oral hat das Vertrauen, das wir bei der Mission Klassenerhalt in ihn gesetzt haben, vollauf gerechtfertigt. Er ist durch und durch ein FSVler und passt menschlich zum Verein. Genau der richtige Mann, um die Mannschaft mit viel Herzblut in die kommende Spielzeit zu führen und in der Zukunft weiterzuentwickeln."

Tomas Oral, Cheftrainer: "Der FSV Frankfurt ist und bleibt für mich eine Herzensangelegenheit. Wir haben mit dem Klassenerhalt am letzten Spieltag etwas Unglaubliches erreicht, alle im Klub haben zusammen gestanden. Nun möchte ich mit dem FSV die Erfolgsgeschichte der vergangenen sieben Jahre in der 2. Bundesliga fortsetzen."

Tomas Oral

Geb.: 24.04.1973 in Ochsenfurt

Stationen als Trainer:

Seit 05/2015: FSV Frankfurt

02/14 – 09/14: FC Fulham (Co-Trainer)

11/11 – 06/13: FC Ingolstadt

07/10 – 06/11: RB Leipzig

07/06 – 10/09: FSV Frankfurt (Trainer / Teamchef)

07/03 – 06/06: FSV Frankfurt II

Stationen als Spieler:

07/00 – 06/06: FSV Frankfurt

07/99 – 06/00: Germania Horbach

07/97 – 06/99: Viktoria Aschaffenburg

07/94 – 06/87: SG Egelsbach