Aue - Der VfL Bochum hat nach zwei sieglosen Spielen in Serie wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert. Im Duell mit Aufsteiger Erzgebirge Aue gewann das Team von Trainer Gertjan Verbeek mit 4:2 (2:2). und feierte den ersten Auswärtserfolg der Saison.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel

Das Spiel in Kürze

Johannes Wurtz (2.) hatte den VfL früh in Führung gebracht, die Stürmer Pascal Köpke (5.) mit seinem vierten Saisontor ausglich. Auch Aues Führung durch Simon Skarlatidis (12.) hielt nicht lange. Thomas Eisfeld (14.) erzielte per Schlenzer das zwischenzeitliche 2:2. Jan Gyamerah (69.) und Peniel Mlapa (90.+1) besorgten in der zweiten Hälfte den Gästesieg. Zudem sah Aues Christian Tiffert die Gelb-Rote Karte (88.). 

Die Highlights im Spielfilm:

2. Minute: Tooor für Bochum! Wurtz trifft!
Das ging sehr einfach. Aue wird in der Vorwärtsbewegung kalt erwischt. Ein simpler Pass auf Johannes Wurtz , der plötzlich 30 Meter Platz vor sich hat, den Ball noch ungestört treiben kann und dann locker flach ins kurze Eck versenkt. Keine Chance für Robert Jendrusch.

5. Minute: Tooor für Aue! Köpke gleicht aus!

Was geht denn hier ab? Im Anschluss an eine Ecke kommt Steve Breitkreuz aus 7 Metern völlig frei mit der Innenseite zum Schuss. Manuel Riemann kann nur abklatschen und Pascal Köpke jagt die Kugel aus einem Meter unter die Latte.

12. Minute: Toor für Aue! Skarlatidis!
Aue geht in Führung. Eine kurz ausgeführte Ecke bringt Philipp Riese in den Strafraum. Die Auer bekommen den Kopfball in der Mitte nicht, die Kugel springt Felix Bastians aber unglücklich ans Knie und von dort direkt zu Simon Skarlatidis, der aus 2 Metern keine Mühe hat einzuschieben.

14. Minute: Tooor für Bochum! Eisfeld gleicht aus.

Kaum. Zu. Glauben! Johannes Wurtz wird 20 Meter vor dem Auer Tor nicht angegriffen und legt einfach Mal rüber zu Thomas Eisfeld. Der legt sich die Kugel zurecht und schlenzt sie fast von der Strafraumkante herrlich in den langen Torwinkel.

42. Minute: Riesending von Wurtz!

Nach einer Ecke kommt Johannes Wurtz am langen Pfosten völlig frei zum Kopfball. Sein wuchtiger Aufsetzer klatscht an den Pfosten!

70. Minute: Tooor für Bochum. Gyamerah!

Eine Flanke von Stiepermann kann Robert Jendrusch nur abklatschen. Der Ball kommt am langen Pfosten zu Weilandt, der auf den gerade eingewechselten Jan Gyamerah zurücklegt. Aus gut 20 Metern gelingt diesem ein Schuss wie ein Strich - die Kugel schlägt in der kurzen Ecke ein.

88. Minute: Gelb/Rot für Tiffert

Völlig unnötiger Platzverweis für Christian Tiffert. Bei einem eigenen Einwurf leistet er sich ein Duell mit Johannes Wurtz und sieht die Ampelkarte.

90. Minute: Tooor für Bochum. Mlapa!

Die Entscheidung. Tom Weilandt gegen die aufgerückten Auer auf rechts ganz frei, seine flache Hereingabe muss Mlapa nur noch über die Linie drücken.

>>> Zum Liveticker mit Aufstellungen und Statistiken

Top-Tweet