Zusammenfassung

  • Die Hamburger besiegen Holstein.

  • Johannes Flum trifft für die Gäste.

  • Kiel verliert die Tabellenführung.

Kiel - Der FC St. Pauli hat das Nordduell mit Holstein Kiel mit 1:0 (1:0) für sich entschieden. Johannes Flum erzielte das Tor des Abends (44.).

Flum traf für die Gäste kurz vor Ende der ersten Halbzeit aus rund zehn Metern zur Führung, nachdem Richard Neudecker die Kieler Abwehr mit einer geschickten Körpertäuschung ins Leere laufen ließ.

>>> Spieltag & Spielplan - alle Partien auf einen Blick

Nach etwa 60 Minuten wurden die Störche offensiv aktiver, der Ausgleich gelang aber nicht mehr. In der 83. Minute sah Patrick Herrmann für die Hausherren die Gelb-Rote Karte.

Fast wären wir beim letzten Ball noch bestraft worden. Ein Unentschieden wäre nicht unverdient gewesen. Olaf Janßen

Holstein verliert damit die Tabellenführung, St. Pauli ist vorerst Fünfter.

>>> Alle Infos zur Partie #KIESTP im Matchcenter

Intensive Zweikämpfe in Kiel
Intensive Zweikämpfe in Kiel
Pauli-Kapitän Lasse Sobiech trifft auf seinen ehemaligen Teamkollegen Marvin Ducksch
Pauli-Kapitän Lasse Sobiech trifft auf seinen ehemaligen Teamkollegen Marvin Ducksch © gettyimages / Rose / Bongarts