Düsseldorf - Fortuna Düsseldorf hat in der 2. Bundesliga seine Minikrise beendet und den West-Konkurrenten VfL Bochum überflügelt. Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel bezwang die Westfalen nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg mit 3:0 (2:0) und kletterte mit neun Punkten vorerst auf den sechsten Tabellenplatz.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel

Das Spiel in Kürze:

Die Bochumer rutschten mit einem Zähler weniger auf den zehnten Rang ab. Marcel Sobottka (3.) und Neuzugang Rouwen Hennings mit seinem ersten Saisontor (14.) sorgten für eine frühe 2:0-Führung der Düsseldorfer. Axel Bellinghausen sorgt für die Entscheidung (68.).

Während die Gastgeber mit frühem Pressing und starkem Flügelspiel überzeugten, enttäuschte der VfL. Mit vielen Fehlpässen spielten die Westfalen der Fortuna in die Karten, die die Partie deutlich beherrschten.

Die Highlights im Spielfilm:

3. Minute: TOOOR für Düsseldorf!
Die frühe Führung für die Gastgeber. Schmitz geht auf links ab, bringt den Ball in die Mitte und da hat Sobottka ganz viel Platz. Problemlos schießt er flach ins Eck.

14. Minute: TOOOR für Düsseldorf!
Was ist denn mit Bochum los? Koch erobert den Ball auf rechts, bekommt ihn nach Doppelpass mit Bebou wieder und schlägt ihn flach in die Mitte. Bastians fälscht die Kugel ab und Dawidowicz erreicht sie nicht, so dass Hennings aus der Drehung einschießen kann.

26. Minute: Erste Chance Bochum
Da war die erste gute Gelegenheit für die Gäste, Eisfeld lässt auf rechts einen Gegenspieler aussteigen, spielt den Ball flach in den Strafraum. Mlapa nimmt ihn direkt, schießt aber zwei Meter drüber.

31. Minute: Fast das 3:0
Dicke Chance auf das dritte Tor. Über Hennings und Ayhan kommt der Ball zu Bebou, der im Strafraum vor Riemann am Ball ist. Er passt zurück auf Hennings, doch der trifft den Ball beim Schuss nicht richtig. Bastians klärt auf der Linie.

47. Minute: Pfosten
Die erste gute Chance der zweiten Hälfte hat Mlapa, der nach Flanke von der linken Seite zum Kopfball kommt. Er trifft aber nur den Außenpfosten.

52. Minute: Plötzlich ist er da...
...der Sobottka. Im Strafraum legt er rechts zu Ayhan, der den Ball mit der Hacke zurück zu Sobottka spielt. Der Mittelfeldspieler schießt knapp am rechten Pfosten vorbei. Das wäre fast die perfekte Antwort der Fortuna gewesen.

68. Minute: TOOOR für Düsseldorf!
Tolles Tor, muss man schon sagen. Hennings steckt mit einem direkten Pass auf Bebou durch, der sieht den mitgelaufenen Bellinghausen und legt quer, so dass der Routinier nur einschieben muss.

Fazit
Fortuna Düsseldorf feiert einen verdienten 3:0-Erfolg gegen den VfL Bochum. Das Spiel wurde schon vor der Pause entschieden, da kam von den Bochumern zu wenig. Die Steigerung nach dem Seitenwechsel half nicht mehr, weil die Fortuna das Spiel mit einem genialen Spielzug entscheiden konnte. Düsseldorf hat Bochum damit in der Tabelle vorerst überholt.

>>> Zum Liveticker mit Aufstellungen und Statistiken

Top-Tweet: