Hamburg - Vier Tore, zehn Gelbe Karten: Der FC St. Pauli trennt sich in einem hochklassigen aber hektischen Fußballspiel mit 2:2 (1:0) vom TSV 1860 München. Das Team von Trainer Ewald Lienen steckt nach dem Remis aber weiter im unteren Tabellen-Drittel fest.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel

Das Spiel in Kürze

Die 29.000 Zuschauer sahen eine wilde Partie mit zahlreichen Fouls. Den besseren Start erwischte St. Pauli: Nach einer Viertelstunde landete eine verunglückte Abwehr von 1860-Verteidiger Jan Mauersberger vor den Füßen von Christopher Buchtmann, der mit einem Flachschuss sein erstes Saisontor erzielte. In der Folge hatte München mehr vom Spiel, belohnte sich jedoch nicht.

Nach der Pause erhöhten die Löwen das Tempo und wurden in der 68. Minute belohnt, als ihnen nach einem Foul an Karim Matmour ein Strafstoß zugesprochen wurde, den Michael Liendl sicher verwandelte.

In der Schlussphase ging es dann hin und her. Bernd Nehrig brachte die Gastgeber wieder in Führung, doch fast im Gegenzug traf der kurz zuvor eingewechselte Victor Andrade vom rechten Strafraumeck genau in den Winkel.

Die Highlights im Spielfilm:

  • 16. Minute: TOOOR - Pauli macht das 1:0
    Die Hausherren gehen mit 1:0 in Führung. Doch was für ein Bock von Maximilian Wittek, der wegrutscht und dann den Ball quer legt, genau in den Lauf von Ryo Miyaichi. Der zieht zur Grundlinie, legt quer. Jan Mauersberger kommt dazwischen, wehrt das Leder nach vorne ab. Aber da steht Christopher Buchtmann und haut sofort volley drauf und trifft genau ins Tor.

  • 19. Minute: Unglaubliche Parade!
    Toller Angriff der Löwen. Sascha Mölders blockt den Ball an der Strafraumgrenze ab, legt quer auf Michael Liendl. Der zieht zum Elferpunkt, ist ganz frei vor Robin Himmelmann - doch der Pauli-Schlussmann kriegt den Schuss irgendwie noch über die Latte - stark!

  • 45. Minute: Das war knapp
    Pech für die Löwen. Der Ball kommt von Links in die Mitte. Am Elfer nimmt Sascha Mölders das Leder mit dem Rücken zum Tor an, dreht sich sofort und schießt - doch der Ball fliegt knapp am rechten Pfosten vorbei.

  • 68. Minute: Elfmeter für die Löwen
    Konter der Löwen, Olic spielt in den Lauf von Karim Matmour. Der nimmt das Leder sensationell mit, zieht in den Strafraum und fällt. Bernd Nehrig hat ihn getroffen - das gibt Elfmeter.

  • 70. Minute: TOOOR - Liendl macht ihn
    Michael Liendl läuft zum Strafstoß an, stoppt kurz ab - und schiebt das Leder dann trocken rechts unten ins Eck. Himmelmann ist in der anderen Ecke. Es steht 1:1.

  • 76. Minute: TOOOR - Pauli ist wieder vorne
    Nur sechs Minuten nach dem Ausgleich gehen die Gastgeber wieder in Front. Freistoßflanke von Links, Philipp Ziereis köpft den Ball wieder in die Mitte, da fliegt Waldemar Sobota am Fünfer in Hüfthöhe an und köpft zum 2:1 ein.

  • 77. Minute: TOOOR - der erneute Ausgleich
    Wahnsinn! Keine 100 Sekunden ist Victor Andrade auf dem Feld, da macht der Brasilianer das 2:2. Und wie! Vom rechten Strafraumeck hämmert er das Leder mit voller Wucht drauf - und trifft genau in den linken Winkel. Ein Supertor!

>>> Zum Liveticker mit Aufstellungen und Statistiken

Top-Tweet