Aue - Arminia Bielefeld kam beim Aufsteiger Erzgebirge Aue am Mittwoch nach Rückstand noch zu einem 1:1 (1:0). Pascal Köpke (43.) brachte die Gastgeber per Kopf in Führung, ehe Malcolm Cacutalua (48.) ausglich.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel

Das Spiel in Kürze:

Vor 7200 Zuschauern im Erzgebirgsstadion übernahm Aue zu Beginn die Initiative und hatte deutlich mehr Spielanteile. Die Gäste beschränkten sich auf die Defensive und agierten im Angriff zu ängstlich. Die Führung der Gastgeber war folgerichtig. Einen Schreckmoment erlebte Aue, als Torwart Martin Männel (40.) mit einem ausgerenkten Ellenbogen durch Robert Jendrusch ersetzt werden musste.

Die Arminia kam deutlich verbessert aus der Pause und übte offensiv mehr Druck aus. Der Ausgleich war zu diesem Zeitpunkt verdient. Beide Teams gestalteten das Spiel nun offener und kamen zu Chancen. Aues Mario Kvesic (56.) und Bielefelds Keanu Staude (57.) vergaben jedoch gute Möglichkeiten. 

Durch das Unentschieden steht Bielefeld nun mit vier Punkten auf Rang 15, Aue ist nach der ersten Punkteteilung der Saison mit sieben Zählern Elfter.

SID

Die Highlights im Spielfilm:

  • 21. Minute: Kvesic zieht ab
    Guter Versuch. Tiffert legt per Kopf auf Kvesic ab, der zieht den Ball von links im Strafraum aufs kurze Eck, wo ein Abwehrspieler die Kugel wegköpft.
  • 35. Minute: Gefährlich!
    Staude bedrängt Köpke beim Torabschluss. Aue will einen Elfmeter, bekommt ihn aber nicht. Hesl wehrt den Nachschuss von Tiffert aus 16 Metern ab.
  • 40. Minute: Wechsel bei Aue
    Bitter für Aue, Kapitän und Keeper Martin Männel mus raus, wird vom Platz getragen. Der junge Ersatzkeeper Robert Jendrusch steht nun zwischen den Pfosten.
  • 43. Minute: TOOOR für Aue!
    Verdiente Führung für die Gastgeber. Flanke von Kaufmann von der rechten Seite, Köpke kommt in der Mitte gegen Schütz zum Kopfball und setzt ihn platziert in die rechte Ecke.
  • 48. Minute: TOOOR für Bielefeld!
    Optimaler Start für Bielefeld in Hälfte zwei. Cacutalua bekommt den Ball per Kopf von Voglsammer vorgelegt und hebt ihn über Keeper Jendrusch ins Netz.
  • 56. Minute: Hesl!
    Eine Flanke wird verlängert und plötzlich hat Kvesic rechts im Strafraum den Ball und viel Platz. Er zieht ab, doch Hesl lenkt den Ball mit einem starken Reflex noch über die Latte.
  • 57. Minute: Jendrusch!
    Jetzt kann sich auch Aues Keeper auszeichnen. Staude setzt sich auf links durch und will dem Torwart den Ball durch die Beine schieben. Der macht aber schnell zu und pariert den Ball.
  • 65. Minute: Chance für Bielefeld
    Gute Gelegenheit! Nach einer Flanke kommt Klos zum Kopfball, setzt ihn aber knapp am linken Pfosten vorbei.
  • 71. Minute: Chance für Adler
    Adler zieht von der linken Seite einfach mal direkt ab, kann Hesl damit aber nicht beeindrucken. Aue hat inzwischen wieder mehr vom Spiel und die besseren Torannäherungen.
  • 90. Minute: Abpfiff
    Das war's. Aue und Bielefeld teilen sich die Punkte und das ist dem Spielverlauf auch angemessen. Die Gastgeber haben die erste Hälfte dominiert, nach der Pause war die Arminia viel besser im Spiel. Klare Torchancen blieben Mangelware.

>>> Zum Liveticker mit Aufstellungen und Statistiken

Top-Tweet