Bochum - Was für ein Spiel! Der VfL Bochum bleibt in der 2. Bundesliga gegen den 1. FC Nürnberg weiterhin ungeschlagen. In einer spektakulären Partie bezwang die Elf von der Castroper Straße den Club mit 5:4 (3:3). Die zuvor in drei Spielen sieglosen Bochumer stoppten damit ihren Abwärtstrend und kletterten ins obere Tabellendrittel.

Kevin Stöger (4.) und Felix Bastians (7., Foulelfmeter) hatten die Bochumer vor 16.050 Zuschauern im Eiltempo 2:0 in Führung gebracht, nach dem Anschlusstreffer durch Edgar Salli (18.) stellte Peniel Mlapa (27.) den alten Abstand wieder her. Bis zur Pause brachten Dave Bulthuis (34.) und erneut Salli (45.+3) per Foulelfmeter den Club zurück ins Spiel, doch erneut der frühere U21-Nationalspieler Mlapa (55.) war ein zweites Mal für den VfL zur Stelle. Nach dem 5:3 durch Nils Quaschner setzte Shawn Parker (90.+2) für Nürnberg den Schlusspunkt.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel

Die Highlights im Spielfilm:

  • 4. Minute: TOOOOR für Bochum! Stöger trifft!
    Und da zappelt das Netz! Tom Weilandt bringt unbedrängt von rechts eine Flanke an den Elfmeterpunkt. Anthony Losilla steigt hoch und verpasst, hinter ihm bugsiert jedoch Kevin Stöger den Ball per Direktabnahme aus gut acht Metern flach in den Kasten - keine Chance für Thorsten Kirschbaum.
  • 7. Minute: TOOOOR für Bochum! Bastians ganz sicher!
    Kapitän und Verteidiger Felix Bastians nimmt sich die Kugel und tritt zum Strafstoß an. Ganz sicher verwandelt der Bochumer den Ball in die Tormitte und bringt die Hausherren mit 2:0 in Führung. Blitzstart des VfL!
  • 18. Minute: TOOOOOR für Nürnberg! Salli verkürzt!
    Der Club kommt heran! Tim Leibold verwertet eine zu lange Flanke von Enis Alushi auf der linken Strafraumseite, bringt das Leder nochmal per temporeicher Hereingabe in den Fünfer. Dort steht Edgar Salli goldrichtig und köpft den Ball aus gut zwei Metern per Aufsetzer in den Kasten.
  • 27. Minute: TOOOOR für Bochum! Mlapa stellt auf 3:1!
    Der Hausherr knipst erneut! Tom Weilandt schüttelt kinderleicht Laszlo Sepsi auf der rechten Seite ab, joggt unbedrängt in den Strafraum und flankt in den Rückraum. Peniel Mlapa steigt - ebenfalls unbedrängt - hoch und köpft den Ball aus zehn Metern halbhoch ins rechte Eck.
  • 34. Minute: TOOOOR für Nürnberg! Bulthuis köpft das 2:3!
    Das gibt's doch gar nicht! Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, getreten von Kevin Möhwald, schraubt sich Dave Bulthuis nach oben und wuchtet die Kugel per Kopf aus gut zehn Metern ins linke Eck. Der Ball knallt gegen den Innenpfosten, tropft mit voller Umdrehung über die Torlinie und wieder zurück. Der war klar drin!
  • 45.+1 Minute: TOOOOR für Nürnberg! Salli verwandelt sicher
    Und da ist der Ausgleich! Edgar Salli tritt zum Strafstoß an und zielt die Kugel flach - vom Schützen aus gesehen - ins rechte untere Eck. Manuel Riemann ist zwar fast noch dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern.
  • 55. Minute: TOOOOOR für Bochum! Mlapa staubt ab!
    Wahnsinn! Felix Bastians knallt die Kugel aus gut acht Metern komplett frei an den rechten Pfosten, der Ball landet dann vor den Füßen von Peniel Mlapa. Der Stürmer staubt aus sieben Metern locker ab und macht das 4:3!
  • 89. Minute: TOOOOOOR für Bochum! Quaschner macht das 5:3!
    Damit ist der Deckel drauf! Bochum kontert erneut. Weilandt hat an der Strafraumkante den Blick für Nils Quaschner. Der Neuzugang schießt nach einer kurzen Körpertäuschung drauf, Even Hovland hält den Fuß rein und fälscht unhaltbar für Kirschbaum ab. 5:3!
  • 90.+2 Minute: TOOOOR für Nürnberg! Parker
    Was ist hier eigentlich los?! Shawn Parker schießt aus gut 18 Metern halblinker Position ins kurze Eck. Jan Gyamerah hält den Fuß rein und lenkt das Leder halbhoch ins lange Eck. Der Club verkürzt zum dritten Mal in Folge. Geht noch was?

>>> Zum Liveticker mit Aufstellungen und Statistiken