Sandhausen - Aufstiegsparty bei Hannover 96: Die Niedersachsen haben die sofortige Rückkehr in die Bundesliga perfekt gemacht. Dem Team von Trainer André Breitenreiter reichte ein 1:1 (0:0) beim SV Sandhausen, um Tabellenplatz zwei der 2. Bundesliga zu sichern und den Lokalrivalen Eintracht Braunschweig auf Relegationsrang drei zu verweisen.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

Das Spiel in Kürze

Thomas Pledl traf vor 12.470 Zuschauern in der 57. Minute zum 1:0 der Hausherren, die bereits vor der Partie den Klassenerhalt sicher hatten. 96-Abwehrspieler Florian Hübner glich postwendend per Kopf nach einer Ecke von Felix Klaus aus (60.). "Nie mehr zweite Liga", hallte es nun aus der gut gefüllten Gästekurve des BWT-Stadions am Hardtwald.

Hannover achtete zu Beginn der Partie zunächst vor allem auf die Sicherung der Null. Die Breitenreiter-Elf war mit einem Vorsprung von drei Punkten und sechs Toren auf Braunschweig in das 34. Spiel gegangen und verwaltete diesen vor dem Halbzeitpfiff.

Nach dem Wechsel wurde es deutlich emotionaler. Nach einem Foul an Hannovers Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz kam es zu einer Rudelbildung, die allerdings ohne Platzverweis endete. Hannover wollte nun den Sieg als Startschuss für die Aufstiegsfeier. Auch, wenn das nicht mehr gelang, kannte der Jubel nach dem Abpfiff keine Grenzen.

>>> Alle Infos zu #SVSH96 im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 14. Minute: Starker Angriff
    Klasse-Konter des SVS! Richard Sukuta-Pasu erläuft einen langen Ball, schüttelt dann Hübner ab wie eine lästige Fliege, zieht in den Strafraum und legt flach zurück für Jakub Kosecki, der mit dem Vollspann abzieht, aber den Ball knapp über das Tor setzt.

  • 45. Minute: Fast das 0:1!
    Da ist die dicke Chance für Hannover! Niclas Füllkrug spielt den Ball von links flach in den Strafraum. Kenan Karaman lässt erst Kister stehen und hat dann aus acht Metern die Schusschance. Sein Schlenzer aufs rechte Eck wird aber von Tim Knipping noch abgegrätscht.

  • 57. Minute: TOOOR für Sandhausen!
    Da ist die verdiente Führung! Thomas Pledl bringt den Freistoß von der linken Seite mit ganz viel Schnitt und Fahrt ins Zentrum. Gleich mehrere Spieler springen am Ball vorbei und der Ball springt vom rechten Innenpfosten ins Tor.

  • 60. Minute: TOOOR für Hannover!
    96 gibt die Antwort im Stile einer Spitzenmannschaft! Felix Klaus schlägt eine Ecke von rechts ins Zentrum. Florian Hübner schraubt sich hoch, setzt sich gegen Linsmayer durch und köpft wuchtig aus sieben Metern links oben ein.

  • 90. +1: Schluss!
    Riesenjubel bei Hannover! 96 hat den direkten Wiederaufstieg geschafft und ist in der kommenden Saison wieder erstklassig. Herzlichen Glückwunsch!

  • Fazit:
    Sandhausen begann stark, könnte aber die guten Möglichkeiten in der ersten Hälfte nicht nutzen. In der zweiten Hälfte machte es Hannover deutlich besser, aber der SVS nutzte eine Standardsituation zur Führung. Gerade, als auf der Tribüne die Taschenrechner gezückt wurden, schlug Florian Hübner zu und erzielte den wichtigen Ausgleich. Den Punkt zum Aufstieg brachten die Gäste dann souverän über die Zeit.

>>> Aufstellungen und Statistiken zu #SVSH96 im Liveticker

Top-Tweet