Braunschweig - Tradition pur beim Duell zwischen Eintracht Braunschweig und dem Karlsruher SC: Beide Clubs gehörten 1963 zu den Gründungsmitgliedern der Bundesliga. Die Eintracht möchte in der 55. Bundesliga-Spielzeit erneut Teil der höchsten deutschen Spielklasse sein. Ob die Löwen gegen den bereits abgestiegenen KSC in die Relegation einziehen oder sogar den direkten Aufstieg feiern können?

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

  • Die Eintracht gewann nur eines der vergangenen sechs Spiele gegen den KSC, das aber deutlich: Im August 2015 gelang zu Hause ein 6:0-Erfolg. Für Braunschweig war dies der höchste Zweitligasieg seit 1992, für die Badener die zweithöchste Niederlage ihrer Zweitliga-Historie (die höchste der vergangenen 30 Jahre).

  • Braunschweig wiederum kassierte gegen den KSC sogar die höchste Niederlage seiner Zweitliga-Geschichte (0:7 in Karlsruhe im Mai 2006, in Bielefeld schrammten die Löwen vergangene Woche nur knapp an dieser Rekordniederlage vorbei).

  • Beide Clubs waren 1963 Gründungsmitglieder der Bundesliga. Bis 1985 trafen sie ausschließlich erstklassig aufeinander, seitdem nur noch zweitklassig.

>>> Alle Infos zu #EBSKSC im Matchcenter