Zusammenfassung

  • Zwischen dem achten und dem 17. Platz kann noch jedes Team direkt absteigen

  • Im Tabellenkeller kann nach Kaiserslautern kein weiteres Team definitiv schon absteigen.

  • Alle Mannschaften, die nach dem 33. Spieltag 44 Punkte haben, haben den Klassenerhalt auf alle Fälle rechnerisch sicher, egal wie die Spiele ausgehen. Der SV Sandhausen, der FC Ingolstadt, Union Berlin und der 1. FC Heidenheim haben also am Sonntag einen Matchball.

Köln - Nur noch zwei Spieltage stehen in dieser Saison der 2. Bundesliga an - und das Verrückte: Nur die ersten sieben Teams der Tabelle haben den Klassenerhalt bereits sicher! Der Abstand zwischen dem Tabellen-Achten, dem SV Sandhausen mit 42 Punkten, und dem direkten Abstiegsplatz 17 (SV Darmstadt 98) beträgt nur fünf Punkte.

Der SV Sandhausen, der FC Ingolstadt 04 (42 Punkte), der 1. FC Union Berlin (41) und der 1. FC Heidenheim 1846 (41) können mit einem Sieg am Sonntag den Klassenverbleib perfekt machen.

Das sind die vier Matchball-Spiele:

Vergeben die oben genannten Klubs ihre Matchbälle, ist für diese sowie die restlichen Teams im Abstiegskampf - SG Dynamo Dresden, FC St. Pauli, Eintracht Braunschweig, FC Erzgebirge Aue und SpVgg Greuther Fürth - noch nichts verloren, denn: 

Kein Team nach Kaiserslautern kann am 33. Spieltag definitiv schon absteigen!

Hier sind die restlichen Partien, in denen noch mindestens ein Team um den Klassenverbleib zittern muss: