Würzburg - Aufsteiger FC Würzburger Kickers hat im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga einen großen Rückschlag erlitten. Am vorletzten Spieltag verlor das in der Rückrunde weiter sieglose Team von Trainer Bernd Hollerbach gegen den SV Sandhausen 0:1 (0:1) und rutschte mit 34 Punkten vom Relegationsplatz auf den 17. Tabellenrang ab. Sandhausen hingegen hat den Klassenerhalt sicher gestellt.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

Das Spiel in Kürze

Korbinian Vollmann (20.) sicherte Sandhausen (41 Punkte) mit seinem frühen Siegtreffer den Klassenverbleib. Würzburg droht bei zwei Punkten Rückstand auf den Tabellen-16. die direkte Rückkehr in die 3. Liga - denn zum Saisonfinale am kommenden Sonntag müssen die Kickers bei Spitzenreiter VfB Stuttgart antreten.

11.571 Zuschauer sahen eine kampfbetonte, aber chancenarme erste Hälfte. Nach dem frühen Rückstand reagierte Kickers-Coach Hollerbach bereits und brachte mit der Einwechslung von Valdet Rama für Patrick Weihrauch offensive Verstärkung (36.). Die Gäste agierten mit der Führung im Rücken aber aufmerksam in der Defensive.

Nach der Pause verstärkten die Kickers noch weiter ihre Angriffsbemühungen, echte Torgefahr entwickelten die Hausherren jedoch allenfalls nach Standardsituationen. So köpfte Tobias Schröck (59.) nach einer Ecke von Nejmeddin Daghfous an den linken Pfosten.

SID

>>> Alle Infos zu #FWKSVS im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 11. Minute: Soriano verpasst
    Die erste gute Chance für die Kickers. Rechts geht Nejmeddin Daghfous durch, passt dann flach in den Fünfer - aber in der Mitte kommt Elia Soriano einen halben Schritt zu spät.
  • 20. Minute: TOOOR - Sandhausen ist vorne
    Die Gäste gehen mit 1:0 in Führung. Und das war toll gemacht. Stefan Kulovits schlägt den Ball aus dem rechten Mittelfeld mit Links lang ans linke Fünfereck. Da verschätzt sich Nejmeddin Daghfous, hinter ihm nimmt Korbinian Vollmann das Leder mit der Brust an, ein Haken in die Mitte, dann schiebt er lässig ins lange Eck.
  • 59. Minute: Pfosten
    Das ist Pech für die Kickers. Ecke von Rechts, auf der Höhe des linken Pfostens gewinnt Tobias Schröck das Kopfballduell und köpft aus sieben Metern - der Ball knallt gegen den Pfosten, dann hat Knaller ihn.
  • 90+1. Minute: Kein Tor
    Unglaublich! Würzburg macht das Tor - und es gilt nicht. Ecke von Rechts, am langen Pfosten köpft Soriano das Leder aus fünf Metern ins Tor. Doch der Ball war bei seiner Flugbahn zuvor im Aus.

>>> Aufstellungen und Statistiken zu #FWKSVS im Liveticker

Top-Tweet