Kaiserslautern - Der FC St. Pauli hat seine Siegesserie fortgesetzt und damit den Klassenerhalt zwei Runden vor Saisonschluss praktisch sicher. Die lange am Tabellenende rangierenden Hamburger feierten beim 1. FC Kaiserslautern mit 2:1 (0:0) ihren fünften Erfolg nacheinander und müssen nach ihrem zumindest vorläufigen Sprung in die obere Tabellenhälfte den Abstieg bei acht Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz nur noch theoretisch fürchten.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

Das Spiel in Kürze

Kaiserlautern hingegen darf sich durch die vierte Heimniederlage, die Aziz Bouhaddouz (49.) und Christopher Buchtmann (69.) besiegelten, trotz zuvor zwei Siegen in Folge noch nicht in Sicherheit wiegen. Marcel Gaus traf in der 90. Minute nur noch zum Anschlusstreffer für die Hausherren.

>>> Alle Infos zu #FCKSTP im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 10. Minute - Zu früh gefreut
    Die Bank der Gäste war schon aufgesprungen, um zu jubeln, doch Marc Hornschuh stand beim Freistoß von Sobota hauchdünn im Abseits, sein Kopfball aus fünf Metern ins FCK-Tor also Makulatur.

  • 28. Minute - Langes Bein
    Den anschließenden Freistoß bringt Sobota flach in den Fünfmeterraum, wo Bouhaddouz mit dem langen Bein in den Ball fliegt, doch das Spielgerät geht weit über das Tor. Trotzdem war es bislang die beste Torchance des Spiels.

  • 38. Minute - Aus der Distanz
    Der Pole Sobota dribbelt Richtung Strafraum und zieht dann aus 17 Metern ab, der Ball verfehlt nur knapp rechts das Gehäuse.

  • 49. Minute - TOOOR für den FC St. Pauli
    Die Gäste schlagen zurück. Eine Flanke von Hornschuh fliegt in den Fünfer, wo Aziz Bouhaddouz am zweiten Pfosten zum Kopfball hochsteigt und aus fünf Metern zur Führung einköpft, der kleine Lauterer Mwene hatte bei diesem ungleichen Kopfduell keine Chance.

  • 54. Minute - Zoua abgefälscht
    Nach einer Ecke des FCK landet der Ball vor die Füße von Zoua, der auch direkt aus wenigen Metern abzieht, der Ball wird noch etwas abgefälscht und Heerwagen kann gerade noch die Armen hochreißen und den Ball parieren.

  • 69. Minute - TOOOR für den FC St. Pauli!!!
    Starke Aktion von Buchtmann. Der St. Paulianer erkämpft sich am Mittelpunkt den Ball und läuft mit Tempo Richtung Lauterer Tor. Er spielt mit Bouhaddouz Doppelpaß und steht dann vor Pollerbeck alleine vor dem Tor und schießt den Ball aus 15 Metern überlegt ein.

  • 84. Minute - An den Pfosten
    Mit dem Mute der Verzweifelung schießt Lauterns Heubach aus 17 Metern direkt auf das Tor. Sein strammer Schuss klatscht an den Pfosten und von dort ins Aus.

  • 90. Minute - TOOOR für den FCK
    Geht da noch was? Der FCK erzielt den Anschlusstreffer. Mwene flankt einen Ball einfach mal in den Strafraum und Gaus ist per Kopf schneller am Ball als Hornschuh und köpft aus sechs Metern ein.

>>> Aufstellungen und Statistiken zu #FCKSTP im Liveticker

Top-Tweet