Karlsruhe - Der 1. FC Kaiserslautern siegt am 31. Spieltag der 2. Bundesliga beim Karlsruher SC mit 3:1 - damit ist der Abstieg der Karlsruher in die dritte Liga schon vor dem Saisonende besiegelt.

>>> Hol dir jetzt die offizielle App der Bundesliga!

Das Spiel in Kürze

Von Spielbeginn an merkte man den Gastgebern ihre Verunsicherung ob der sportlichen Situation an. So dauerte es auch nicht lange, ehe die Gäste aus Kaiserslautern ihre anfängliche Überlegenheit nutzen konnten. Bereits nach vier Spielminuten köpfte Kacper Przybylko nach Vorarbeit von Marcel Gaus zur Führung für die Roten Teufel ein. Der KSC steigerte sich erst Mitte des ersten Durchgangs, ohne richtige Torgefahr auszustrahlen. Dennoch nutzten die Gastgeber einen Freistoß aus gut 35 Metern Torentfernung zum Ausgleich - David Kinsombi beförderte den Ball per Aufsetzer in die Maschen.

Im zweiten Spielabschnitt war es dann aber erneut der 1. FC Kaiserslautern, der in Führung gehen konnte. Nach einem Foulspiel im Strafraum verwandelte Sebastian Kerk den fälligen Strafstoß - Dirk Orlishausen konnte zunächst parieren, war beim Nachschuss dann aber chancenlos. Der KSC zeigte sich auch nach dem erneuten Rückstand engagiert, konnte die Niederlage aber nicht mehr abwenden. Kurz vor Schluss erhöhte Jacques Zoua dann noch auf 3:1 aus Sicht der Pfälzer. Damit war der Abstieg der Karlsruher in die dritte Liga schlussendlich besiegelt.

>>> Alle Infos zu #KSCFCK im Matchcenter

© gettyimages / Alexander Scheuber

Die Highlights im Spielfilm

  • 4. Minute: TOOOR!
    Mit der nächsten Aktion klappt es dann! Gaus setzt sich an der linken Strafraumseite gegen seinen Gegenspieler durch und flankt den Ball an den Fünfmeterraum. Dort steigt Przybylko relativ unbedrängt hoch und köpft souverän zur Führung ein!

  • 28. Minute: Dreifachchance
    Im direkten Gegenzug hat der KSC die größte Chance bisher! Reese tankt sich auf dem rechten Flügel durch und flankt halbhoch in die Mitte, dort wird zunächst Koms Versuch geblockt, dann Rolims und schließlich auch der dritte Versuch von Zawada! Dennoch: Guter Vorstoß vom KSC!

  • 35. Minute: TOOOR!
    Kinsombi führt den Freistoß direkt aus und versenkt den Ball im linken unteren Toreck. Pollersbeck im FCK-Tor hatte offenbar nicht mit einem direkten Torabschluss gerechnet und kann den Aufsetzer daher nicht parieren. Alles wieder offen hier!

  • 66. Minute: Elfmeter
    Bader räumt Gaus im eigenen Strafraum recht unsanft ab - Schiedsrichterin Steinhaus entscheidet auf Elfmeter für Kaiserslautern.

  • 66. Minute: TOOOR!
    Sebastian Kerk führt den Elfmeter aus und scheitert zunächst an Orlishausen - den Nachschuss schiebt Kerk dann allerdings ins Tor. 2:1 für den FCK!

  • 87. Minute: TOOOR!
    Da ist die Entscheidung! Kerk setzt sich auf dem linken Flügel gut durch, bringt den Ball flach vor das Tor, dort lauert Zoua und schiebt souverän zum 3:1 ein.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top-Tweet