Hamburg - Der FC St. Pauli hat den nächsten großen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der 2. Bundesliga gemacht. Die Hamburger gewannen vor 29.546 Zuschauern zum Auftakt des 31. Spieltags daheim 3:0 (0:0) gegen den 1. FC Heidenheim und kletterten nach dem vierten Sieg in Serie mit 38 Punkten auf den elften Platz. Der Vorsprung auf Relegationsrang 16 wuchs vorerst auf fünf Punkte an.

>>> Hol dir jetzt die offizielle App der Bundesliga!

Das Spiel in Kürze

Ein Eigentor des Ex-Paulianers John Verhoek (52.), die Freiburger Leihgabe Mats Möller Daehli (56.) und Torjäger Aziz Bouhaddouz (63.) sorgten für den achten Rückrunden-Sieg der Hausherren, die aus den 14 Partien der Rückserie stolze 27 Punkte geholt haben. Nach der Hinrunde war St. Pauli mit elf Zählern aus 17 Spielen noch abgeschlagenes Schlusslicht. Heidenheim, das Marcel Titsch-Rivero mit Gelb-Roter Karte (79.) verlor, ist mit 40 Punkten Siebter.

>>> Alle Infos zu #STPFCH im Matchcenter

© imago / foto2press

Die Highlights im Spielfilm

  • 18. Minute: Buchtmann ans Außennetz
    Das erste sportliche Highlight in der Partie: Jeremy Dudziak wird auf links in Szene gesetzt und gibt mächtig Gas. Am Strafraum passt er klug zu Christopher Buchtmann, dessen Linksschuss allerdings nur ans Außennetz geht.

  • 36. Minute: Wieder Sobota, wieder geblockt
    Endlich wieder ein offensives Lebenszeichen hier am Millerntor: Eine kluge Spieleröffnung von Möller Daehli macht den Hamburgern den Weg frei. Der Pass in den Rückraum auf Waldemar Sobota ist klasse, doch der Pole macht zu wenig aus der Szene. Nach schwacher Ballannahme trifft er mit seinem Schuss den im Weg stehenden Wahl. Auch der Nachschuss durch Bernd Nehrig ist kein Problem für FCH-Keeper Müller.

  • 52. Minute: TOOOR für St. Pauli
    Die Gastgeber gehen in Führung - und sind dabei mit dem Glück im Bunde: Waldemar Sobota bringt den von ihm herausgeholten Freistoß von links mit ordentlich Gewalt in die Mitte, John Verhoek kann nicht mehr ausweichen und lenkt die Kugel ins Tor. 1:0 für St. Pauli, das Millerntor tanzt!

  • 55. Minute: TOOOR für St. Pauli
    Die Hamburger setzen direkt nach und dürfen erneut unter großer Mithilfe des Gegners jubeln: Mats Möller Daehli bekommt einen Befreiungsschlag von FCH-Keeper Kevin Müller in den Fuß serviert. St. Paulis kleiner Offensivmann bleibt im direkten Duell eiskalt und schiebt ins leere Tor ein. 2:0 für den FC St. Pauli!

  • 62. Minute: TOOOR für St. Pauli
    Im Anschluss an die Ecke dürfen die Hamburger wieder jubeln: Christopher Buchtmann wird auf links ganz allein gelassen und bringt den Ball scharf in die Mitte. Dort steht Aziz Bouhaddouz goldrichtig und schiebt die Kugel locker über die Linie. 3:0 für den FC St. Pauli!

  • 77. Minute: Müller glänzend gegen Bouhaddouz
    Der wird auch direkt wieder gefährlich: Mats Möller Daehli hält den Ball auf der linken Seite klasse im Spiel und schickt Lennart Thy auf die Reise. Der setzt Aziz Bouhaddouz in Szene, der erst einen Heidenheimer Verteidiger aussteigen lässt und danach im direkten Duell an Kevin Müller im FCH-Tor scheitert. Ein Angriff, der ein Tor verdient gehabt hätte!

  • 79. Minute: Platzverweis für Titsch-Rivero
    Die Schlussphase muss der 1. FC Heidenheim in Unterzahl bestreiten: Nach einem Foul im Mittelfeld sieht der gelb-vorbelastete Marcel Titsch-Rivero die Ampelkarte.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top-Tweet