Aue - Der FC Erzgebirge Aue legt einen Blitzstart hin und gewinnt am Ende durch Tore von Fabian Kalig, Dimitrij Nazarov und Pascal Köpke mit 3:1 gegen die Würzburger Kickers.

>>> Hol dir jetzt die offizielle App der Bundesliga!

Das Spiel in Kürze

Vor 9600 Zuschauern durften die Gastgeber bereits kurz nach Beginn jubeln. Eine Freistoßflanke von Mario Kvesic flog unberührt durch den Strafraum, prallte an die Latte, den Abpraller verwertete Kalig aus kurzer Distanz per Kopf. Nur wenig später trafen Nasarow per Foulelfmeter und Köpke nach einer starken Kombination.Vor allem in der Offensive wirkten die Gastgeber wie schon so oft seit der Übernahme von Tedesco variabel und spielfreudig. In der Defensive ließen sie nur wenige Chancen der Kickers zu.

Nach der Pause kamen die Würzburger nur noch zum Anschlusstreffer. Patrick Weihrauch traf per Traumtor aus 25 Metern (60.).

>>> Alle Infos zu #AUEFWK im Matchcenter

© imago / foto2press

Die Highlights im Spielfilm

  • 3. Minute: TOOOOOOOORRR für Aue!
    Das geht ja gut los für Aue! Der Lauf der Sachsen hält an. Freistoß von der linken Seite durch Mario Kvesic ins Zentrum, wo der Aufsetzer an die Latte prallt, ohne dass ihn jemand berührt. Fabian Kalig staubt per Kopf ab!

  • 18. Minute: Was ist hier los?
    Wahnsinn! TOOOOOOOORRR für Aue. Das 3:0! Und nicht mal 20 Minuten sind rum. Christian Tiffert bedient per Außenrist Pascal Köpke, der Peter Kurzweg aussteigen lässt und gegen den chancenlosen Jörg Siebenhandl im kurzen Eck versenkt.

  • 60. Minute: Traumtor - nur noch 3:1!
    Der gerade eingewechselte Patrick Weihrauch erobert an der Mittellinie den Ball, hat allen Platz der Welt und zieht aus mehr als 25 Metern mit rechts ab. Der Ball zischt ins rechte obere Toreck. Martin Männel fliegt vergebens und hat keine Chance.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top-Tweet