Stuttgart - Tabellenführer VfB Stuttgart hat im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga Federn gelassen. Die Schwaben kamen gegen den VfL Bochum nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und hat auf Verfolger Union Berlin nur noch zwei Punkte Vorsprung. Daniel Ginczek rettete den Schwaben in der 70. Minute zumindest einen Punkt, Anthony Losilla hatte die Gäste früh in Führung geschossen.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Die Hausherren kamen vor der Pause auch dank intensiver Gegenwehr des VfL kaum ins Spiel. Bochum war zunächst die bessere Mannschaft und ließ nach der Führung durch Losilla weitere Möglichkeiten liegen. Danach drängte der VfB auf den Ausgleich, kam jedoch zu keinem erfolgreichen Abschluss.

Nach der Pause taten sich die Schwaben gegen die gute Bochumer Defensive weiter schwer. Erst als Tim Hoogland verletzt behandelt werden musste, nutzte Joker Ginczek die kurzzeitige Überzahl und verwertete zwölf Minuten nach seiner Einwechslung ein Zuspiel von Carlos Mané aus kurzer Distanz. Die Bochumer verpassten ihren ersten Sieg beim VfB seit 1987, kamen aber dem endgültigen Klassenerhalt einen weiteren Schritt näher.

>>> Alle Infos zu #VFBBOC im Matchcenter

© imago

Die Highlights im Spielfilm

  • 10. Minute: TOOOR für Bochum
    Der Außenseiter führt in Stuttgart: Nach einem perfekt ausgespielten Konter über mehrere Stationen bedient Nils Quaschner am Strafraum den völlig freistehenden Anthony Losilla . Im direkten Duell mit Langerak hat der Bochumer Defensivmann wenig Mühe zum 1:0 einzuschießen.

  • 24. Minute: Wurtz vergibt die nächste Chance
    Bochum bleibt am Drücker - und hat die nächste große Möglichkeit zum 2:0: Nils Quaschner setzt sich an der Außenlinie durch und spielt den Doppelpass mit Marco Stiepermann. Von der Grundlinie bringt der Bochumer Offensivmann die Kugel in die Mitte, wo Johannes Wurtz den Fuß hereinhält. Der Ball geht klar über das VfB-Tor - das hätte einen Treffer verdient gehabt.

  • 39. Minute: Asano verzieht haarscharf
    Da hatten die Stuttgarter Fans den Torschrei schon auf den Lippen: Christian Gentner spielt Takuma Asano im Strafraum frei. Der Japaner fackelt nicht lange und schließt sofort ab. Der Schuss aus knapp 14 Metern rauscht ganz knapp am rechten Winkel vorbei.

  • 70. Minute: TOOOR für Stuttgart
    Die Überzahl dank Hooglands Verletzung nutzt der VfB eiskalt aus: Simon Terodde schickt Carlos Mane in die Tiefe, der auf Daniel Ginczek quer legt. Der Stuttgarter Joker muss nur noch den Fuß hinhalten, um zum Ausgleich einzuschieben. 1:1 - alles wieder offen!

  • 85. Minute: Wurtz nutzt Langeraks Patzer nicht
    Fast schlagen die Gäste hier nochmals zu: Von links bringt Günduz den Freistoß vors Tor, Mitchell Langerak lässt die Kugel unter Bedrängnis vor die Füße von Johannes Wurtz fallen. Der Bochumer Angreifer reagiert schnell, scheitert jedoch an Langerak, der seinen Patzer ausbügeln kann.

>>> Statistiken und Aufstellungen im Liveticker

Top-Tweet