Köln - Zum Topspiel in der 2. Bundesliga erwartet Eintracht Braunschweig am Montagabend (20.15 Uhr) den VfB Stuttgart. Die Eintracht will mit einem Sieg wieder Boden gut machen auf den Tabellenführer.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • Der letzte Pflichtspielsieg der Eintracht gegen den VfB liegt lange zurück: Am 9. Februar 1985 gab es einen 3:1-Heimerfolg in der Bundesliga (u.a. Doppelpack Ronald Worm).

  • Zwischen 1985 und 2013 trafen die beiden Bundesliga-Gründungsmitglieder nie aufeinander; 2013, 2014, 2015 und 2016 gab es dann jeweils eine Begegnung (zweimal Bundesliga, einmal Pokal, einmal 2. Bundesliga).

  • Letzte Saison schalteten die Schwaben die Niedersachsen im DFB-Pokal-Achtelfinale aus (3:2 nach Verlängerung; das Siegtor erzielte Toni Sunjic in der 118. Minute).

  • Auch das Hinspiel in dieser Saison entschieden die Schwaben zu Hause mit 2:0 für sich, es war die letzte Partie unter Interimscoach Olaf Janßen (inzwischen Co-Trainer beim FC St. Pauli) und für Braunschweig nach zuvor fünf Siegen die erste Pleite in dieser Spielzeit.

  • In der Bundesliga-Saison 2013/14 gewann Stuttgart in Braunschweig mit 4:0, in der Rückrunde trennten sich beide Teams 2:2 (nach jenem Remis musste VfB-Trainer Thomas Schneider gehen).

  • Kein Team kassierte weniger Niederlagen als Braunschweig (4). Eintracht verlor nur eins der letzten sieben Spiele (mit 1:2 am 5.2.2017 gegen St. Pauli, 19. Spieltag).

  • Kein Team kassierte weniger Auswärtsniederlagen als Stuttgart (3). Der VfB verlor nur eins der letzten sechs Auswärtsspiele (mit 0:3 am 18.12.2016 in Würzburg, 17.Spieltag).

>>> Alle Infos zu #EBSVFB im Matchcenter