Köln - Wenn DSC Arminia Bielefeld am Sonntag (13.30 Uhr) auf den FC Erzgebirge Aue trifft, dann ist es das insgesamt achte Duell der beiden Clubs. Alle sieben bisherigen Aufeinandertreffen gab es in der 2. Bundesliga. Aktuell spielen beide gegen den Abstieg. Mit je 40 Gegentreffern verfügen sie die schlechteste Defensive der Liga.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • Im Hinspiel trennten sich die beiden Teams 1:1, dabei erzielte Bielefelds Malcolm Cacutalua sein einziges Zweitligator.

  • Die beiden Saisonspiele in den ersten drei gemeinsamen Spielzeiten endeten jeweils mit der gleichen Tendenz: 2003/04 gab es zwei Unentschieden (zweimal 1:1), 2010/11 gewann Aue beide Duelle (1:0, 3:0) und 2013/14 war Bielefeld zweimal erfolgreich (2:0, 1:0).

  • In den sieben Begegnungen fielen nur 13 Tore, sieben für Aue und sechs für Bielefeld. 

  • Bielefeld hat in den letzten zwölf Spielen jeweils zumindest ein Tor erzielt. Allerdings gab es in den letzten sieben Spielen auch stets Gegentore.

  • Nur in den Partien mit Beteiligung von Nürnberg fielen mehr Tore (72) als in den Spielen von Bielefeld (67).

  • Aue ist seit sechs Auswärtsspielen sieglos. Den letzten Auswärtssieg gab es mit 2:1 am 14.10.2016 in St. Pauli, 9. Spieltag.

>>> Alle Infos zu #DSCAUE im Matchcenter