Köln - Das Spiel in der Hinrunde war das erste Aufeinandertreffen zwischen dem 1. FC Union Berlin und dem FC Würzburger Kickers in einem Pflichtspiel. Die Eisernen gewannen durch ein spätes Tor mit 1:0.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • Würzburgs Robert Wulnikowski spielte von 1999 bis 2004 bei Union Berlin, seine ersten 54 Zweitligaspiele bestritt der heute 39-Jährige für die Eisernen. Er stieg mit Union in die 2. Bundesliga auf (2001), aber auch wieder ab (2004). 2001 erreichte der damals drittklassige Klub sensationell das Pokalfinale; beim 0:2 gegen Schalke saß Wulnikowski aber nur auf der Bank.

  • Jens Keller (Berlin) und Bernd Hollerbach (Kickers), beide knallharte Abwehrspieler mit starkem linken Fuß, trafen in ihrer aktiven Karriere fünf Mal in der Bundesliga aufeinander; der heutige Union-Trainer feierte drei Siege, der Würzburger deren zwei.

  • Union gewann die letzten drei Spiele und ist seit sechs Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es mit 0:3 am 9.12.2016 in Heidenheim, 16. Spieltag.

  • Würzburg kassierte nur in einer Partie der laufenden Saison mehr als zwei Gegentore.

  • Union verlor zu Hause nur eine Partie - einzig Bochum ist in Heimspielen noch ungeschlagen. Union verlor saisonübergreifend sogar nur eins der letzten 21 Heimspiele (mit 0:1 am 29.10.2016 gegen Düsseldorf, 11. Spieltag).

  • Würzburg ist seit fünf Auswärtsspielen sieglos. Den letzten Auswärtssieg gab es mit 1:0 am 14.10.2016 in Bielefeld, 9. Spieltag.

>>> Alle Infos zu #FCUFWK im Matchcenter