Heidenheim - Der 1. FC Heidenheim und der SV Sandhausen liefern sich ein ansehnliches Spiel in der 2. Bundesliga und trennen sich am Ende mit einem 2:2-Unentschieden.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Der SV Sandhausen legte in Heidenheim einen wahren Blitzstart hin. Bereits nach zwei Spielminuten erzielte Jakub Kosecki nach schöner Vorarbeit von Philipp Klingmann die 1:0-Führung. Die geschockten Heidenheimer brauchten in der Folge ein paar Minuten, um sich zu sortieren. Doch selbst dann blieb der FCH ungefährlich. So war es erneut der SVS, der in Person von Denis Linsmayer die Führung ausbauen konnte. Kurz vor dem Pausenpfiff sorgte Arne Feick nach einem Eckball von Marc Schnatterer dann aber für den Anschlusstreffer aus Sicht der Gastgeber.

Nach dem Wiederanpfiff wurden die Gastgeber - beflügelt vom späten Anschlusstreffer - zunehmend dominanter. Aus dem Spiel heraus erzeugte der FCH aber weiterhin kaum Torgefahr, so war es schließlich ein Handelfmeter, sicher verwandelt von Schnatterer, der dem FCH den 2:2-Ausgleich bescherte. Danach übernahmen die Hausherren immer mehr die Spielkontrolle, der Siegtreffer gelang Heidenheim jedoch nicht mehr.

>>> Alle Infos zu #FCHSVS im Matchcenter

© imago / xlange/Eibner-Pressefotox

Die Highlights im Spielfilm

  • 2. Min.: TOOOOR!
    Was für ein Auftakt! Klingmann setzt sich auf dem rechten Flügel gut durch, geht bis zur Grundlinie und bringt den Ball halbhoch in den Strafraum. Dort lauert am Fünfmeterraum Kosecki und versenkt den Ball problemlos im Kasten - Sandhausen führt!

  • 27. Min.: TOOOOR!
    Ganz starke Aktion von Kosecki! Der Torschütze zum 1:0 erobert an der Mittellinie den Ball und geht dann mit Vollgas von rechts in den Heidenheimer Strafraum und bedient den mitgelaufenen Linsmayer am Elfmeterpunkt - der schiebt dann souverän links unten zum 2:0 ein!

  • 31. Min.: Abseits!
    Den Freistoß bringt Schnatterer in den Strafraum - das Spielgerät landet auf dem Kopf von Beermann, der den Ball auch ins Tor befördert. Der Treffer zählt allerdings wegen eines Offensivfouls von Verhoek nicht.

  • 45 + 2. Min.: TOOOOR!
    Der FCH erarbeitet sich einen Eckball von der rechten Seite, den Schnatterer mustergültig in den Strafraum befördert. Dort lauert Arne Feick und köpft zum Anschlusstreffer aus FCH-Sicht ein!

  • 66. Min.: TOOOOR!
    Schnatterer zeigt keine Schwäche und versenkt den Ball vom Elfmeterpunkt souverän rechts unten im Sandhäuser Kasten!

  • 90 + 1. Min.: Gelb-Rote Karte
    Lukasik reißt Feick an der Strafraumgrenze um und sieht zurecht die Gelb-Rote Karte. Es gibt noch einmal eine gute Freistoßposition für Heidenheim - Schnatterer macht sich bereit...

  • 90 + 2. Min.: Pfosten!
    Das war knapp! Schnatterer bringt die Flanke in den Strafraum, dort steigt Thomalla hoch und köpft das Spielgerät an den rechten Außenpfosten. Das war knapp!

  • 90 + 3. Min.: Gelb-Rote Karte
    Nun sieht auch noch Heidenheims Verhoek nach einem Offensivfoul die Gelb-Rote Karte.

>>> Statistiken und Aufstellungen im Liveticker

Top-Tweet