Köln - Am Dallenberg empfangen die Würzburger Kickers im Frankenduell die SpVgg Greuther Fürth. Im Hinspiel gelang dem Aufsteiger der höchste Sieg in seiner Historie in der 2. Bundesliga.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

  • Würzburg gewann das Hinspiel mit 3:0 – nie haben die Kickers in der 2. Bundesliga auswärts höher gewonnen (zwei weitere 3:0-Siege, jeweils daheim).

  • In der zuvor einzigen gemeinsamen Zweitliga-Saison 1977/78 hatte Fürth beide Duelle gewonnen, nun könnten die Kickers den Spieß umdrehen.

  • Robert Wulnikowski verlor keines seiner drei Zweitligaspiele gegen Fürth (zwei Siege, ein Remis), kassierte in diesen drei Partien nur ein Gegentor.

  • David Pisot erzielte all seine drei Saisontore in Franken-Derbys: zwei im Hinspiel in Fürth, eines in Nürnberg.

  • Der Würzburger Tobias Schröck schoss im Hinspiel sein erstes Zweiligator.

  • Einzig Kaiserslautern ließ weniger Gegentore zu (17) als Würzburg (21).

  • Fürth verlor nur eins der letzten 5 Spiele (mit 1:2 am 27.1.2017 in 1860 München, 18. Spieltag).

>>> Alle Infos zu #FWKSGF im Matchcenter