2. Bundesliga

Frankenduell: Würzburg empfängt Fürth

Köln - Am Dallenberg empfangen die Würzburger Kickers im Frankenduell die SpVgg Greuther Fürth. Im Hinspiel gelang dem Aufsteiger der höchste Sieg in seiner Historie in der 2. Bundesliga.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

    Würzburg gewann das Hinspiel mit 3:0 – nie haben die Kickers in der 2. Bundesliga auswärts höher gewonnen (zwei weitere 3:0-Siege, jeweils daheim).

    In der zuvor einzigen gemeinsamen Zweitliga-Saison 1977/78 hatte Fürth beide Duelle gewonnen, nun könnten die Kickers den Spieß umdrehen.

    Robert Wulnikowski verlor keines seiner drei Zweitligaspiele gegen Fürth (zwei Siege, ein Remis), kassierte in diesen drei Partien nur ein Gegentor.

    David Pisot erzielte all seine drei Saisontore in Franken-Derbys: zwei im Hinspiel in Fürth, eines in Nürnberg.

    Der Würzburger Tobias Schröck schoss im Hinspiel sein erstes Zweiligator.

    Einzig Kaiserslautern ließ weniger Gegentore zu (17) als Würzburg (21).

    Fürth verlor nur eins der letzten 5 Spiele (mit 1:2 am 27.1.2017 in 1860 München, 18. Spieltag).

>>> Alle Infos zu #FWKSGF im Matchcenter