2. Bundesliga

Bochum gegen Würzburg ist das Duell Alt gegen Jung

Köln - Die Würzburger Kickers feierten im Hinspiel ihren ersten Sieg gegen den VfL Bochum (2:0). Für Bochum war das am 4. Spieltag die erste Niederlage der Saison.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

    Für die Kickers war es der erste Heimsieg in der 2. Bundesliga seit 1978.

    Würzburgs Rico Benatelli spielte in der Jugend beim VfL Bochum; er ist der Sohn von Frank Benatelli, der von 1983 bis 1992 192 Bundesliga-Spiele (13 Tore) für den VfL Bochum bestritt.

    Benatelli erzielte im Hinspiel kurz vor Schluss den Treffer zum Endstand und traf damit in seinem fünften Zweitligaspiel gegen Bochum erstmals.

    In sechs Partien hat Bochum trotz eines zwischenzeitlichen Rückstands noch gepunktet - einzig Hannover 96 öfter (7 Mal).

    Bochum stellt die zweitjüngste Mannschaft der Liga, die eingesetzten Spieler waren durchschnittlich 25,1 Jahre jung - einzig die Spieler von Kaiserslautern waren jünger (24,8). Würzburg stellt die älteste Mannschaft der Liga, die eingesetzten Spieler waren durchschnittlich 27,3 Jahre alt.

    Bochum ist seit neun Heimspielen ungeschlagen. Die letzte Heimniederlage gab es mit 2:3 am 8.5.2016 gegen Braunschweig, 33. Spieltag 2015/16. Kein Team kassierte weniger Auswärtsniederlagen als Würzburg (3).

>>> Alle Infos zu #BOCFWK im Matchcenter