München - 1860 München hat nach dem Pokal-Aus einen Befreiungschlag in der 2. Bundesliga gelandet. Die Löwen setzten sich dank eines Last-Minute-Treffers von Kai Bülow (90.+5) mit 2:1 (0:0) gegen den Karlsruher SC durch. 1860 hat nun 22 Punkte auf dem Konto und hält den KSC (18), der unter dem neuen Trainer Mirko Slomka die erste Niederlage kassierte, auf Distanz.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Jordi Figueras (48.) hatte die Gäste in Führung geschossen, der eingewechselte Routinier Ivica Olic (57.) glich vor 18.100 Zuschauern aus. Sekunden vor dem Ende schlug Bülow per Kopf zu. Zuvor hatte der Karlsruher Grischa Prömel (90.+4) die Gelb-Rote Karte gesehen. Die Löwen feierten den ersten Sieg gegen den KSC seit sieben Spielen.

>>> Alle Infos zu #M60KSC im Matchcenter

© imago

Die Highlights im Spielfilm

  • 10. Minute - Das war knapp - Pfosten!
    Nach einer Ecke der Löwen wird der Ball am ersten Pfosten verlängert, hinten wartet Felix Uduokhai und setzt das Leder aus spitzem Winkel an den Pfosten.

  • 30. Minute - Amilton setzt sich durch
    Amilton setzte sich über rechts durch und läuft bis zur Torauslinie des KSC, sein Querpass findet aber keinen Abnehmer. Stürmer Christian Gytkjaer kommt nicht an den Ball, der KSC kann klären.

  • 40. Minute - Doppelchance
    Nach einem Freistoß von Aycicek hat der Däne Christian Gytkjaer gleich zweimal die Gelegenheit, doch sein Kopfball wird genauso abgeblockt, wie sein Nachschuss.

  • 48. Minute - TOOOOR für den KSC!
    Nach einer Ecke des KSC landet der Ball nach einer Kopfballklärung bei Valentini, der aus dem Hintergrund abzieht, Ba kann nur ungenügend vor die Füße von Jordi Figueras klären, der aus sieben Metern den Ball ins Tor schießt.

  • 57. Minute - TOOOR für die Löwen!!!
    Unglaublich!!! Mit der ersten Ballberührung erzielt Ivica Olic den Ausgleich. Nach einer Ecke der Löwen steht der Kroate goldrichtig und muss gar nicht hochspringen, sein Kopfball senkt sich ins Netz des KSC.

  • 90.+5 - TOOOR für 1860
    Doch noch der Siegtreffer für die Löwen. Kai Bülow trifft per Kopf nach einer Flanke von Amilton. Der Ball springt vom Pfosten ins Tor.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet