2. Bundesliga

Dresden wartet gegen St. Pauli auf einen Sieg

Köln - Für den Tabellenletzten könnte es gegen Dynamo Dresden die Wende geben: Der FC St. Pauli gewann alle drei Heimspiele in der 2. Bundesliga gegen Dynamo - alle nach 0:1-Rückstand.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

    Auch zu gemeinsamen Regionalliga-Zeiten gewann Dresden nie am Millerntor (zwei Unentschieden).

    Zu Hause erzielte St. Pauli in jedem der insgesamt fünf Pflichtspiele gegen Dynamo mindestens zwei Tore.

    Dresden erzielte in allen zehn Pflichtspielen gegen die Hamburger mindestens ein Tor.

    Andreas Lambertz erzielte in seiner Zweitliga-Karriere gegen keinen anderen Verein so viele Tore wie gegen St. Pauli (drei, davon eines im Hinspiel).

    Aufwärtstrend: St. Pauli verlor nur eins der letzten fünfSpiele (mit 0:1 am 29.1.2017 gegen Stuttgart, 18. Spieltag).

    Kein Team kassierte weniger Niederlagen als Dresden (4).

    Dresden hat die letzten 5 Spiele gewonnen, in denen man den Treffer zur 1:0-Führung erzielt hatte. Die letzten Punktverluste nach einer 1:0-Führung gab es beim 2:2 am 25.9.2016 gegen Würzburg, 7. Spieltag.

>>> Alle Infos zu #STPSGD im Matchcenter