Zusammenfassung

  • Sandhausen feiert den ersten Saisonsieg

  • Wooten mit dem einzigen Treffer des Tages

  • Ingolstadt verliert zweites Spiel in Folge

Sandhausen - Der SV Sandhausen hat am Freitagabend verdient mit 1:0 (0:0) gegen den FC Ingolstadt gewonnen und sich damit den ersten Saisonsieg gesichert.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Tippspiel

Das Spiel in Kürze

Der eingewechselte Andrew Wooten (70.) brachte sein Team in Führung und entwickelt sich damit immer mehr zum Ingolstadt-Schreck: Der Stürmer traf schon zum fünften Mal in seiner Karriere gegen die Schanzer. Wenige Minuten vor dem Ende musste der Ex-Lauterer allerdings angeschlagen ausgewechselt werden.

Vor 5321 Zuschauern im Hardtwaldstadion hatte das Team von FCI-Coach Maik Walpurgis mit Sandhausen einige Probleme. Richard Sukuta-Pasu (4./31.) vergab schon in der ersten Hälfte zwei Großchancen zur Führung der zweikampfstärkeren Gastgeber. Nach dem Seitenwechsel leitete Ingolstadts Verteidiger Romain Bregerie mit einem Fehlpass dann Wootens Treffer ein.

>>> Alle Infos zur Partie #SVSFCI im Matchcenter

Wir sind mit dem Spiel und dem Ergebniss natürlich überhaupt nicht zufrieden und müssen schnell zu unserer Stärke zurückfinden. Maik Walpurgis (Trainer FC Ingolstadt)
Im Hardtwaldstadion geht es zur Sache: Kutschke, Knipping und Kulovits im Luftduell
Im Hardtwaldstadion geht es zur Sache: Kutschke, Knipping und Kulovits im Luftduell
Umkämpftes Duell zwischen Hadergjonaj und Vollmann
Umkämpftes Duell zwischen Hadergjonaj und Vollmann
Handshake: FCI Coach Walpurgis (r.) und Lautern-Trainer Kocak schätzen sich
Handshake: FCI Coach Walpurgis (r.) und Lautern-Trainer Kocak schätzen sich

Top-Tweet