Hamburg - Lange sah es in Hamburg nach einem 0:0-Remis zwischen dem FC St. Pauli und dem VfB Stuttgart aus, doch dann schoss Carlos Mane in der Schlussphase der Partie doch noch den Siegtreffer für die Schwaben, die im Aufstiegsrennen weiterhin gut dastehen.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Für den Treffer des Tages sorgte der eingewechselte Carlos Mane in der 84. Minute. Dabei waren vor 29.546 Zuschauern im ausverkauften Millerntorstadion die stark abstiegsgefährdeten Hamburger auch ohne drei Stammspieler über weite Strecken ein durchaus gleichwertiger Gegner gewesen. Nach exakt einer halben Stunde hätten die Hanseaten sogar in Führung gehen können, doch ein Schrägschuss von Daniel Buballa traf nur das Außennetz.

Auch nach dem Seitenwechsel waren die Aktionen des Favoriten zunächst kaum zwingender. Zwar spielte sich das Geschehen mehr und mehr in der Hälfte der Norddeutschen ab, doch der VfB trug seine Angriffe lange Zeit zu schematisch vor. Als alles auf ein torloses Remis hindeutete, war Mane mit einem Schuss unter die Latte erfolgreich. Lasse Sobiech und Cenk Sahin verdienten sich beim Tabellenletzten, der seit 21 Jahren auf einen Sieg gegen die Gäste wartet, die Bestnoten. Stärkste Akteure in der Mannschaft von Trainer Hannes Wolf waren Timo Baumgartl und Emiliano Insua.

>>> Alle Infos zu #STPVFB im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 21. Minute: Der muss sitzen!
    Asano mit der Riesenchance für den VfB! Der Japaner bekommt den Ball links im Strafraum und steht alleine vor Heerwagen, schießt aber genau in die Arme des Keepers.

  • 30. Minute: Außennetz!
    Sobota steckt von der linken Seite zu Buballa durch, der aus zehn Metern linker Position im Strafraum abziehen kann, aber nur das Außennetz trifft.

  • 39. Minute: Terodde!
    Flanke von der rechten Seite von Gentner, Terodde nimmt den Ball aus der Drehung, schießt aber zwei Meter über den Kasten. Auch Asano stand da zum Abschluss bereit, aber Terodde hat nun mal das Stürmer-Gen und probiert es selbst.

  • 69. Minute: Knapp vorbei
    Freistoß für den VfB von rechts, kurz ausgeführt. Mane steckt durch zu Asano, dessen Versuch knapp am rechten Pfosten vorbeifliegt. Schien zunächst abgefälscht zu sein, aber es gibt keine Ecke.

  • 78. Minute: Chance für Sobota
    Sobota kann aus 14 Metern linker Position abziehen, aber Langerak ist zur Stelle. Keine große Prüfung für den Keeper.

  • 84. Minute: TOOOR für Stuttgart!
    Terodde passt durch die Zentrale, Mane bekommt den Ball an der Strafraumkante und netzte ins linke, obere Eck ein. Dieser Treffer tut St. Pauli richtig weh.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet