Hamburg - Schlusslicht FC St. Pauli ist zum dritten Mal in Folge in der 2. Bundesliga ungeschlagen geblieben, hat aber trotz mehr als einer Stunde in Überzahl den nächsten Befreiungsschlag verpasst. Die Hamburger trennten sich 1:1 (0:1) vom VfL Bochum und überwintern damit auf dem letzten Tabellenplatz.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Aziz Bouhaddouz (76.) gelang immerhin noch der Ausgleich für die Hausherren, die nach einer Roten Karte gegen Bochums Timo Perthel (28.) früh numerisch überlegen waren. Der VfL war durch Peniel Mlapa (20.) in Führung gegangen.

Vor 29.546 Zuschauern am Millerntor wurde es bereits in der dritten Spielminute turbulent, als Bouhaddouz nach einer verunglückten Kopfball-Rückgabe von Bochums Timo Perthel mit der Hacke den Ball an die Latte setzte. In der 20. Minute traf dann Mlapa aus 16 Metern mit dem ersten Bochumer Schuss zur Gäste-Führung. Hektisch ging es weiter: Bei einem Klärungsversuch traf Perthel St. Paulis Ryo Miyaichi mit dem Fuß am Kopf - nach langen Diskussion sah der Bochumer Rot.

In der zweiten Halbzeit hatten die Hausherren in der Folge mehr vom Spiel, blieben aber zu harmlos und rannten lange vergeblich auf den Ausgleich an. Diesen begünstigte VfL-Schlussmann Manuel Riemann mit einem Fehler.

>>> Alle Infos zu #STPBOC im Matchcenter

© imago / Eibner

Die Highlights im Spielfilm

  • 3. Minute: Latte
    Was für eine kuriose Szene. Ein langer Ball bis an den Strafraum der Bochumer. Timo Perthel will das Leder per Kopf zu Keeper Manuel Riemann zurückspielen. Doch Aziz Bouhaddouz kommt dazwischen, trifft den Ball mit der Hacke - und der fliegt in hohem Bogen über Riemann hinweg in Richtung leeres Tor. Doch dann titscht er am Fünfer auf und knallt schließlich gegen die Latte. Riesenglück für Bochum.

  • 20. Minute: TOOOR - Bochum liegt vorne
    Aus dem Nichts treffen die Gäste zum 1:0. Einwurf für Bochum zu Johannes Wurz, der schlägt das Leder gleich in die Mitte. Peniel Mlapa nimmt es an, passt zu Nils Quaschner, der gleich zurück - und dann zieht der VfL-Stürmer trocken von der Strafraumgrenze ab und trifft unhaltbar rechts unten ins Eck.

  • 28. Minute: Rot für Perthel
    Hartes Foul von Timo Perthel gegen Ryo Miyaichi an der rechten Außenlinie, dem er beim Versuch zu klären ins Gesicht tritt. Miyaichi bleibt am Boden liegen, muss behandelt werden. Schiri Zwayer berät sich mit seinem Assistenten - und zeigt dann Rot.

  • 76. Minute: TOOOR - St. Pauli gleicht aus
    Die Gastgeber machen das 1:1! Joel Keller erobert das Leder an der Eckfahne gegen Jan Gyamerah. Er flankt sofort. Eigentlich keine besonders gute Flanke, aber Bochums Keeper Manuel Riemann verschätzt sich. Statt den Ball wegzufausten, will er ihn fangen - und wirft das Leder Aziz Bouhaddouz genau vor die Füße. Der muss aus drei Metern nur noch ins leere Tor einschießen.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet