Stuttgart - Hannover 96 hat im Absteiger-Duell zum Abschluss des 16. Spieltags der 2. Bundesliga einen Big Point gelandet. Die Niedersachsen gewannen das Spitzenspiel beim VfB Stuttgart mit 2:1 (1:1) und verkürzten als Tabellendritter den Abstand auf die Schwaben auf einen Punkt. Stuttgart dagegen verlor erstmals seit sechs Spielen wieder und musste die Tabellenführung wieder an Eintracht Braunschweig abgeben.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Für das kuriose Siegtor der 96er sorgte Felix Klaus in der 87. Minute. Er nutzte einen Aussetzer von VfB-Keeper Mitchell Langerak, der nach einer Abwehraktion gegen Hannovers Kenan Karaman im Strafraum Kontakt zu Schiedsrichter Felix Brych suchte. Dabei vergaß Langerak aber, dass das Spiel fortgesetzt wurde. Joel Sarenren Bazee passte den freien Ball auf Klaus, der schob ungehindert ein.

Bereits zuvor hatte der Ex-Stuttgarter Martin Harnik (26.) mit dem Ausgleichstreffer seinem Ex-Arbeitgeber die Partie vermiest, nachdem Simon Terodde (12.) den VfB mit seinem 11. Saisontor in Führung gebracht hatte.

>>> Alle Infos zu #VFBH96 im Matchcenter

© gettyimages / Alex Grimm

Die Highlights im Spielfilm

  • 12. Minute: Tooor für den VfB! Natürlich Terodde!
    Hannover macht das Spiel, aber Stuttgart trifft. Edgar Prib klärt einen langen Ball in den Lauf von Carlos Mane, der in den Strafraum eindringt und dann eigentlich von Salif Sane gestellt wird. Mane behält aber die Übersicht und steckt genau im richtigen Moment auf Takuma Asano durch, von dem der Ball etwas glücklich zu Simon Terodde springt, der aus kurzer Distanz links unten einschiebt.

  • 26. Minute: Tooor für Hannover! Harnik mit dem 1:1
    Seine dritte Möglichkeit nutzt Martin Harnik zum Ausgleich. Noah Joel Sarenren Bazee geht auf der rechten Seite bis zur Grundlinie durch und legt scharf Richtung Harnik zurück. Marcin Kaminski versucht zu retten, aber der Innenverteidiger schießt in Bedrängnis Harnik an, von dem der Ball aus fünf Metern genau unter die Latte springt.

  • 38. Minute: Harnik verschwenderisch
    Wieder findet Bakalorz Harnik mit einem Steilpass. Der Österreicher läuft auf Langerak zu und wird von Marcin Kaminski verfolgt. Harnik versucht es aus 20 Metern mit einem Heber, der aber kein Problem für Langerak ist. Er hätte durchaus noch ein paar Meter gehen können.

  • 82. Minute: Die Chance für Ginczek
    Fast der Einstand nach Maß für Daniel Ginczek. Alexandru Maxim lässt Miiko Albornoz auf dem linken Flügel und legt mustergültig auf Daniel Ginczek ab, der den Ball aber freistehend aus sieben Metern deutlich über das Tor schießt.

  • 87. Minute: Tooor für Hannover! Klaus trifft!
    Ein ganz kurioser Treffer bringt Hannover in Führung. Alexandru Maxim mit einem zu kurzen Rückpass Richtung Langerak. Kenan Karaman spritzt dazwischen und kommt im Duell mit dem VfB-Schlussmann zu Fall. Während Karamann auf Elfmeter reklamiert, setzt Noah Joel Sarenren Bazee nach, erläuft den Ball vor Langerak und legt auf Felix Klaus ab, der den Ball nur noch ins leere Tor schießen muss. Mitchell Langerak macht bei diesem Treffer keine glückliche Figur.

  • 90. + 3. Minute: Rot für Baumgartl
    Kontersituation für Hannover. Kenan Karaman legt sich den Ball an Timo Baumgartl vorbeilegt, der den Arm ausfährt und so verhindert, das Karaman auf und davon geht. Dr. Brych zögert keine Sekunde und zückt Rot.

  • Fazit:
    Hannover 96 setzt sich in einem packenden Spiel ein wenig glücklich, aber auch nicht unverdient, mit 2:1 beim VfB Stuttgart durch. Gerade, als der VfB auf den Siegtreffer drückte, nutzten die Gäste einen Doppelfehler von Maxim und Langerak zum Lucky Punch. Insgesamt war es eine tolle Partie und ein würdiger Abschluss eines spektakulären Bundesliga-Wochenendes. Vielen Dank fürs zulesen und noch einen schönen Abend!

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet