Braunschweig - Eintracht Braunschweig hat seine Tabellenführung in der 2. Bundesliga untermauert und den TSV 1860 München am Ende einer zum Schluss spannenden Partie geschlagen. Die zuletzt drei Mal sieglosen Niedersachsen setzten sich im Duell der Löwen mit 2:1 (1:0) durch und behaupteten damit den Spitzenplatz.

>>> Jetzt beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager anmelden und gewinnen!

Das Spiel in Kürze

Christoffer Nyman (16.) und Domi Kumbela (65.) mit seinem neunten Saisontor sicherten der Eintracht den Dreier. Braunschweig baute den Vorsprung auf den VfB Stuttgart, der am Montag den 1. FC Nürnberg empfängt, auf vier Punkte aus. Der Anschlusstreffer von Ivica Olic (72.) kam für Sechzig zu spät. Interimscoach Daniel Bierofka musste sich beim Comeback an der Seitenlinie geschlagen geben.

>>> Alle Infos zu #EBSM60 im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 06. Minute: KUMBELA!
    Erste ganz dicke Möglichkeit für den BTSV! Wieder Hernandez mit der Hereingabe, wo Kumbela abschließt, geblockt wird und dann den Nachschuss setzen kann. Wieder hat Bülow sein bein im Spiel und lenkt den Ball Zentimeter über das Tor. Glück für 1860.

  • 09. Minute: NYMAAAAAAN!
    Das nächste ganz dicke Ding! Ortega kommt weit raus, rettet mit dem Fuß im letzten Moment vor Kumbela. Nyman bekommt die Kugel, geht drei Schritte nach rechts und zieht dann an Ortega vorbei ab. Die Kugel geht Millimeter rechts vorbei.

  • 16. Minute: TOOOOOOOR für Braunschweig! Nyman mit dem 1:0!
    Das hatte sich angedeutet! Wieder eine Bogenlampe in den Münchener Strafraum. Perdedaj gewinnt dort zwar das Kopfballduell mit Kumbela, legt die Kugel aber genau vor die Füße von Nyman. Der zieht per Dropkick aus 11 Metern direkt ab und zimmert ihn unten rechts rein.

  • 33. Minute: OMLADIC!
    Die nächste dicke Chance! Hernandez sieht auf links gut, dass Omladic 17 Meter vor dem Tor vollkommen frei steht. Der zieht ab, Ortega ist geschlagen, aber Mauersberger klärt für seinen Keeper per Kopf auf der Linie.

  • 65. Minute: TOOOOR für Braunschweig! Kumbela mit dem 2:0!
    Ein ganz starkes Tor, das zu 90 Prozent auf das Konto von Nyman geht. Kumbela zieht links in den Strafraum, könnte abschließen, wird aber von Perdedaj bedrängt. Kumbela dreht sich, legt an Ortega vorbei für Nyman vor. Der entscheidet sich gegen den Abschluss, den ein 60er steht auf der Linie, und legt total überlegt wieder für Kumbela vor, dessen Schuss aus wenigen Metern unten links in den Kasten kracht.

  • 72. Minute: TOOOOOR für 1860! Olic mit dem Anschluss!
    Ja gibt es das denn! Die 60er sind aus dem Nichts wieder im Spiel. Erst zieht Aycicek aus 11 Metern flach aufs linke Eck ab. Fejzic kann den Ball nicht festhalten und Olic staubt aus vier Metern zum Anschluss ab.

  • 90.+2 Minute: LACAZETTE!
    Gibt's das denn! Lacazette kommt am linken Strafraumeck an den Ball, hebt ihn mit dem Außenrist über Fejzic, aber auch Millimeter über das Tor.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet