Heidenheim - Der 1. FC Heidenheim hat 2:0 (1:0) gegen den FC St. Pauli gewonnen und bleibt damit an den Spitzenplätzen der 2. Bundesliga dran. Die Hamburger sind hingegen im zehnten Ligaspiel in Folge ohne Sieg und stehen weiter am Tabellenende.

>>> Jetzt anmelden beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager!

Das Spiel in Kürze

Heidenheim zog durch den siebten Saisonsieg nach Punkten mit dem Tabelellendritten Hannover 96 gleich. Kapitän Marc Schnatterer (20. und 81./Foulelfmeter) erzielte die Treffer.

Die Gastgeber übten vor 13.000 Zuschauern von Beginn an viel Druck aus und drängten die Hamburger in die Defensive. Pauli-Torhüter Robin Himmelmann verhinderte gegen Denis Thomalla einen Rückstand (11.). Neun Minuten später war auch Himmelmann machtlos. Nach einem Doppelpass mit dem ehemaligen Pauli-Profi John Verhoek erzielte Schnatterer die Führung. Nach dem 1:0 schalteten die Heidenheimer einen Gang zurück, doch die Offensivabteilung des Lienen-Teams blieb im ersten Durchgang harmlos.

>>> Alle Infos zu #FCHSTP im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 6. Minute: Verletzungsunterbrechung
    Heidenheims Tim Skarke und St. Paulis Christopher Buchtmann am Boden und müssen beide behandelt werden. Der Hamburger war mit hohem Bein in den Zweikampf gegangen. In der 13. Minute musste er verletzt ausgewechselt werden.

  • 20. Minute: TOOOR Heidenheim - 1:0.
    Aus der eigenen Hälfte kombiniert sich der FCH in den gegnerischen Strafraum und dann setzt sich Marc Schnatterer gegen zwei Leute durch, nimmt aus 15 Metern Maß und lässt Pauli-Keeper Robin Himmelmann keine Chance.

  • 43. Minute: Doppelchance FCH
    Tim Skarke legt vor dem Strafraum quer auf Marc Schnatterer, dessen Schuss aus der Distanz kann Robin Himmelmann parieren. Der Ball landet aber erneut vor den Füßen von Skarke. Der Heidenheimer verzieht aber ein wenig und sein Abschluss landet am Außennetz.

  • 45. Minute: Gute Einzelaktion Rosin
    St. Paulis Dennis Rosin, der für den verletzten Buchtmann reingekommen ist, marschiert alleine durch die gegnerische Hälfte, lässt drei Heidenheimer stehen, seinen Torabschluss kann Wittek dann aber blocken.

  • 45.+1 Minute: Himmelmann reagiert gut
    St. Pauli kann sich bei seinem Keeper bedanken, dass es hier nur 1:0 steht für Heidenheim. Diesmal hat er die Hände schnell oben nach einem Schuss von Tim Skarke.

  • 59. Minute: St. Pauli mutiger
    Die Gäste spielen in der zweiten Halbzeit etwas mutiger auf, haben Heidenheim teilweise sogar im Griff. Nur gefährlich vor das Tor sind sie bislang noch nicht gekommen.

  • 79. Minute: Riesige Chance St. Pauli
    St. Pauli mit einer guten Möglichkeit zum Ausgleich. Flanke von Vegar Hedenstad von der rechten Seite, am kurzen Pfosten kommt Aziz Bouhaddouz angeflogen und verpasst mit dem Kopf ganz knapp. Am langen Pfosten ist dann Richard Neudecker einen Schritt zu spät.

  • 81. Minute: Elfmeter für Heidenheim
    Jetzt bekommt der FC Heidenheim die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen. Nach einem Freistoß entscheidet der Unparteiische, dass Sören Gonther seinen Gegenspieler John Verhoek am Trikot gezogen hat und gibt Strafstoß. Marc Schnatterer verwandelt zum 2:0.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet