2. Bundesliga

Remis in Bochum unwahrscheinlich

Köln - Beide Team blieben am vergangenen Spieltag sieglos. Vor heimischer Kulisse will der VfL Bochum seine starke Heimserie auch gegen den Tabellenführer Eintracht Braunschweig fortführen.

    Nur im ersten ihrer zehn Zweitligaduelle trennten sich beide Teams unentschieden (im Oktober 2005 in Braunschweig 0:0). Seitdem gab es vier VfL- und fünf Eintracht-Siege.

    Bochum blieb in der Hälfte aller Zweitligaspiele gegen Braunschweig torlos (fünf von zehn).

    In der letzten Saison gewann Braunschweig beide Spiele (1:0 zu Hause und 3:2 auswärts). Das 2:3 gegen die Eintracht am 8. Mai 2016 war Bochums letzte Heimpleite (die einzige in den letzten 17 Heimspielen).

    Gertjan Verbeek feierte seinen ersten Sieg mit dem VfL am 13. Februar 2015 gegen Braunschweig (3:2).

    VfL-Linksverteidiger Timo Perthel bestritt 2013/14 elf Bundesliga-Spiele für die Eintracht.