Hannover - Hannover 96 hat in der 2. Fußball-Bundesliga einen Platz in der Aufstiegsregion zurückerobert. Durch den 2:0 (1:0)-Erfolg gegen Abstiegskandidat Erzgebirge Aue verdrängten die Niedersachsen den 1. FC Heidenheim (am Freitag 1:2 bei Arminia Bielefeld) vom dritten Tabellenrang.

>>> Jetzt die 2. Chance nutzen und bei der Herbstliga des offiziellen Bundesliga Fantasy Managers anmelden!

Das Spiel in Kürze

Die sächsischen Gäste hingegen verpassten durch ihre vierte Pleite in Serie den zumindest vorläufigen Sprung aus der Abstiegszone und bleiben Tabellenvorletzter.

Hannovers Treffer erzielten Martin Harnik (23.) mit seinem sechsten Saisontreffer und Nicklas Füllkrug (76.). Harnik jedoch hatte nach seinem Führungstor vor 31.100 Zuschauern im weiteren Verlauf der chancenarmen Begegnung mit einem Lattentreffer auch Pech.

Trotz des Erfolgs und ihres dritten Spiels in Folge ohne Niederlage konnten die Platzherren ihre Ambitionen auf eine direkte Rückkehr ins Oberhaus kaum untermauern. Zu vieles in Hannovers Spiel war Stückwerk. Aue allerdings vermochte aus den Unzulänglichkeiten der Gastgeber kein Kapital schlagen.

>>> Alle Infos zu #H96AUE im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 7. Minute: Wieder eine Auer Chance
    Nur eine Minuten nach Soukou hat jetzt Pascal Köpke eine dicke Tormöglichkeit. Der Auer ist deutlich schneller als Gegenspieler Stefan Strandberg, der ihn aber dann doch im entscheidenden Moment des Abschlusses noch beim Schuss stören kann. Der Ball trudelt am Tor vorbei.

  • 23. Minute: TOOOR Hannover - 1:0
    Martin Harnik bringt Hannover mit 1:0 in Führung. Einen Freistoß von Edgar Prib verlängert Salif Sane mit der Hacke und dann köpft Harnik zur Führung ein.

  • 33. Minute: Fast ein Eigentor
    Glück für Erzgebirge Aue. Calogero Rizzuto haut unter den Ball, um vor Marvon Bakalorz zu klären. Das Spielgerät fliegt in Richtung des eigenen Tores und Daniel Haas muss sich ganz lang machen, um es noch über den Kasten zu lenken. Der hätte gepasst.

  • 45. Minute: Köpke ans Außennetz
    Kurz vor der Pause Pascal Köpke noch einmal mit der Möglichkeit. Aber sein Schuss aus zehn Metern geht nur ans Außennetz.

  • 51. Minute: Harnik an die Latte
    Da lag das 2:0 für H96 in der Luft. Martin Harnik kommt am Fünfmeterraum an den Ball, nimmt Maß, zieht ab und hämmert den Ball aber nur an die Latte. Das war knapp.

  • 53. Minute: Fehler Tschauner
    Einen Freistoß von Tiffert aus dem rechten Halbfeld unterschätzt Philipp Tschauner im Tor der Hannoveraner und unterläuft ihn. So kommt zunächst Cebio Soukou an den Ball, der ihn aber nicht richtig trifft, dann hat Fabio Kaufmann noch die Chance aus dem Rückraum, aber er schießt am Tor vorbei.

  • 60. Minute: Erneut fast ein Eigentor
    Diesmal buchsieren die Hannoveraner den Ball beinahe ins eigene Tor. Aues Christian Tiffert bringt den Ball in die Spitze, Der Klärungsversuch misslingt Stefan Strandberg und der Ball fliegt in hohem Bogen über den eigenen Tormann hinweg und landet auf dem Tornetz. Das war knapp.

  • 77. Minute: TOOOR Hannover - 2:0
    Ist das die Entscheidung? Der eingewechselte Niclas Füllkrug erhöht für die Gastgeber auf 2:0. Ein schöner Angriff der Hannoveraner über die rechte Seite, Felix Klaus legt dann noch einmal quer und am langen Pfosten kommt Füllkrug und fackelt nicht lange.

  • 79. Minute: Großchance Köpke
    Das hätte der Anschlusstreffer sein können. Nach exaktem Zuspiel von Nicky Adler ist Pascal Köpke völlig frei vor dem Tor, Philipp Tschauner im Tor war bereits geschlagen, aber er tritt fast am Ball vorbei und dieser rollt daneben.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet