Köln - Der wieder erstarkte 1. FC Nürnberg empfängt zum ersten Mal in der 2. Bundesliga den Aufsteiger Würzburger Kickers zum Franken-Derby.

  • Nach zwölf Spieltagen steht der Aufsteiger (Platz 6) in der Tabelle überraschend vor dem großen Rivalen aus Nürnberg (9. Platz)

  • Nürnberg und Würzburg treffen erstmals seit der Saison 1977/78 wieder aufeinander

  • Damals fanden die bislang einzigen Pflichtspielduelle in der 2. Bundesliga Süd statt – beide Mannschaften gewannen ihr Heimspiel (Würzburg mit 3:0 und Nürnberg mit 4:1).

  • Vor zwei Jahren spielte Würzburg noch in der Regionalliga Bayern gegen die zweite Mannschaft der Nürnberger (1:1 auswärts und 2:0 zu Hause).

  • Einen Sieg gegen die Nürnberger feierte nur Valdet Rama (am 17. Mai 2015, 2:1 mit 1860 München).