Zusammenfassung

  • Die Mannschaft von Jeff Strasser bleibt zum fünften Mal in Folge sieglos

  • Lautern weiter Letzter, Bochum bleibt auf Platz 13

  • Abu Hanna muss verletzt raus

Kaiserslautern - Zum Auftakt des 13. Spieltags der 2. Bundesliga kam der 1. FC Kaiserslautern gegen den VfL Bochum nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

19.086 Zuschauer kamen am Freitagabend, doch zum zweiten Saisonsieg reichte es auch gegen die selbst verunsicherten Bochumer nicht, die nun ihrerseits seit vier Pflichtspielen auf einen Sieg warten. Joel Abu Hanna (29.) per Kopf und Nicklas Shipnoski (58.) mit einem Lattentreffer hatten die besten Chancen des Spiels.

>>> Alle Tore und Highlights zum 13. Spieltag im Liveticker!

"Wir haben nicht gut genug nach vorne gespielt, standen aber defensiv gut. Daher ist es ein gerechtes 0:0." Felix Bastians (VfL Bochum)

Nach dem vierten Ligaspiel in Folge ohne Sieg liegt Lautern weiter abgeschlagen auf dem letzten Platz. Der Rückstand auf Relegationsrang 16, der derzeit vier Punkte beträgt, könnte sich am Wochenende noch vergrößern. Auch Bochum wartet nun seit vier Pflichtspielen auf einen Sieg.

>>> Alle Infos zur Partie #REGFCK im Matchcenter

SID

Bilder des Spiels

Viel Kampf, aber am Ende kein Siege: Mwene und Eisfeld im Zweikampf
Viel Kampf, aber am Ende kein Siege: Mwene und Eisfeld im Zweikampf © imago / Hübner