Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern hat dank eines Tors von Marcel Gaus (71.) gegen den 1. FC Union Berlin den dritten Sieg in Folge ohne Gegentor gefeiert. Mit 15 Zählern schoben sich die Pfälzer ins gesicherte Mittelfeld der Tabelle.

>>> Jetzt die zweite Chance nutzen und bei der Herbstliga des offiziellen Fantasy Bundesliga Managers anmelden!

Das Spiel in Kürze

Vor 21.446 Zuschauern entwickelte sich eine abwechslungsreiche Begegnung mit der ersten großen Chancen für die Gäste. Felix Kroos traf mit seinem Freistoß aber nur die Latte (22.). Vier Minuten später bot sich den Gastgebern die Möglichkeit zur Führung. Nach zuletzt vier Toren in sechs Tagen scheiterte Osayamen Osawe aber freistehend an Union-Keeper Jakob Busk.

Auch nach dem Wechsel prägten viele Zweikämpfe die Begegnung. Kaiserslautern erhöhte den Druck und belohnte sich durch das zweite Saisontor von Gaus. Osawe verpasste die Entscheidung (77.).

>>> Alle Infos zu #FCKFCU

Die Highlights im Spielfilm

  • 12. Minute: Eiserne übernehmen
    Nun bemüht sich der 1. FC Union darum, die Initiative im Fritz-Walter-Stadion zu ergreifen. Die Hauptstädter haben den Ball, Kaiserslautern bietet aber keine Lücken an.

  • 22. Minute: Kroos ans Aluminium
    Von halbrechts aus knapp 18 Metern zirkelt der Mittelfeldmann einen Freistoß über die Mauer und trifft das Lattenkreuz - da hat nicht viel gefehlt.

  • 26. Minute: Riesenchance für Osawe
    Der FCK-Stürmer läuft nach einem Fehler von Leistner alleine auf Jakob Busk zu und schießt aus 16 Metern flach - der Union-Torwart pariert mit dem Fuß.

  • 29. Minute: Intensität nimmt zu
    Der FCK beantwortet die Offensivbemühungen des FCU, indem er ebenfalls vorne zulegt und sein Zweikampfverhalten im Mittelfeld verbessert.

  • 54. Minute: Gastgeber schwungvoll
    Die Roten Teufel kommen mit Wucht aus der Kabine, der 1. FC Union Berlin priorisiert nun die Verteidigung.

  • 71. Minute: TOOOR für die Roten Teufel - Gaus macht das 1:0
    Aus der Mitte passt Zoltan Stieber das Spielgerät halblinks in den Strafraum auf Marcel Gaus - der Mittelfeldmann nimmt den Ball aus etwa elf Metern direkt und trifft unten rechts zur FCK-Führung ins Tor.

  • 77. Minute: Osawe hat das 2:0 auf dem Fuß
    Der Stürmer setzt sich auf der rechten Seite mit Körpereinsatz und einem schnellen Antritt gegen seine Gegenspieler durch, schließt aus der Zentrale aus etwa zehn Metern freistehend vor FCK-Keeper Pollersbeck ab - flach links vorbei.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet