Köln - Der Karlsruher SC hat gegen den 1. FC Heidenheim 1846 in vier Zweit- und zwei Drittligaduellen noch nicht verloren - es gab zwei Siege und vier Remis.

  • In der letzten Saison endeten beide Begegnungen zwischen dem FCH und dem KSC unentschieden. In Heidenheim trennten sich die Klubs mit 1:1, in Karlsruhe mit 0:0.

  • Seit dem 2:5 im Wildpark am 1. Dezember 2012 kassierte der 1. FC Heidenheim 1846 nie mehr als vier Gegentore in einer Partie.

  • Der einzige Karlsruher, der in allen vier Duellen in der 2. Bundesliga gegen Heidenheim dabei war, ist Hiroki Yamada. Beim FCH waren Sebastian Griesbeck und Marc Schnatterer immer am Ball, Schnatterer sogar auch in den Aufeinandertreffen in der 3. Liga in der Saison 2012/13.