München - Der TSV 1860 München hat seinen Negativlauf in der 2. Bundesliga eindrucksvoll gestoppt. Gegen Aufsteiger FC Erzgebirge Aue feierten die Löwen am 11. Spieltag mit 6:2 (3:1) ihren ersten Sieg nach vier Pleiten in Folge. 1860 verbesserte sich mit elf Punkten zunächst auf Platz zwölf, während Aue (10) nach der siebten Saisonniederlage nur noch 15. ist.

Das Spiel in Kürze

Levent Aycicek (16., 72.), Michael Liendl (23./Foulelfmeter, 43./Handelfmeter), Sascha Mölders (49.) und Daniel Adlung (90.) schossen die Hausherren vor 16.600 Zuschauern zum dritten Saisonsieg - letztmals hatte 1860 im August 2011 in einem Ligaspiel fünf oder mehr Treffer erzielt. Pascal Köpke (28.) und Cebio Soukou (55.) trafen für Aue, das nach einer verhängten Roten Karte gegen Sebastian Hertner (42.) wegen eines vermeintlichen Handspiels auf der Torlinie lange in Unterzahl spielte.

Im Duell der Krisenklubs waren die Auer über weite Strecken mindestens ebenbürtig. So scheiterten Louis Samson (7.) und Steve Breitkreuz (37.) jeweils am Pfosten. Die Veilchen drängten die Löwen auch in Unterzahl lange in deren Hälfte, erst mit dem 5:2 durch Aycicek nach starker Vorarbeit des zuletzt gesperrten Ivica Olic war die Partie entschieden.

>>> Alle Infos zu #M60AUE

Die Highlights im Spielfilm

  • 16. Min: TOOOR! Aycicek mit Gewalt!
    Selbst rausgeholt und dann auch noch verwandelt! Zunächst zieht Levent Aycicek von rechts stark ins Zentrum und wird kurz vor der Strafraumgrenze gelegt. Den fälligen Freistoß hämmert er selbst ins Torwarteck, hat dabei aber noch Glück, dass der Schuss leicht abgefälscht wird. 1860 führt!

  • 23. Min: ELFMETER für 1860!
    Ivica Olic hat ein paar Probleme bei der Ballannahme im Sechzehner, darf sich trotzdem drehen und wird dann ungeschickt von Calogero Rizzuto am Fuß getroffen - Klarer Starfstoß!

  • 23. Min: TOOOR! Liendl verwandelt!
    Das ist natürlich eine Aufgabe für Michael Liendl. Der seinem Ruf als sicherer Elferschütze gerecht wird und trocken verwandelt. 2:0 für den TSV!

  • 28. Min: TOOOR! Köpke bringt Aue zurück!
    Flanke aus dem rechten Halbfeld von Kvesic, im Fünfer fliegt Jan Zimmermann am Ball vorbei, am langen Pfosten sagt Pascal Köpke "Danke!", hält den Fuß rein und erzielt den Anschlusstreffer für Aue.

  • 42. Min: Elfmeter für 1860 und Platzverweis
    Aycicek schickt Olic auf die Reise, der Haas aussteigen lässt und den Ball aufs Tor bringt, wo Sebastian Hertner auf der Linie, am Boden liegend per Kopf klärt. De Schiedsrichter hatte dabei aber ein Handspiel ausgemacht und sendet den Defensivmann in die Kabine.

  • 43. Min: TOOOR! Liendl wieder sicher!
    Den fälligen Strafstoß hat sich wieder Michael Liendl geschnappt und genau wie den ersten, verwandelt er auch den zweiten Elfer sicher. Er schickt Haas nach links und trifft unten rechts. 3:1 für die Münchener Löwen.

  • 49. Minute: TOOOR! Mölders mit dem 4:1!
    Liendl mit einem sensationellen 40-Meter-Pass in den Lauf von Sascha Mölders, der den Ball stark mit der Brust mitnimmt und an Haas vorbei ins Tor spitzelt. Das müsste die Vorentscheidung sein.

  • 55. Minute: TOOOR! Soukou haut das Ding rein!
    Und Aue belohnt sich für die klasse Moral! Cebio Soukou bekommt am linken Strafraumeck zu viel Platz und haut das Leder mit allem Frust der vier Gegentore ins kurze Eck.

  • 72. Minute: TOOOR! 1860 kontert eiskalt!
    Aue ist ganz hoch aufgerückt und das nutzen die Münchener perfekt! Ganz starker langer Ball in den Lauf von Olic, der mit viel Übersicht für Aycicek querlegt, welcher nur noch ins leere Tor einschieben muss.

  • 90. Minute: TOOOR! Das 6:2 durch Adlung!
    Starker Doppelpass zwischen Daniel Adlung und Sascha Mölders und Adlung bleibt frei vor Haas ganz cool und schiebt zum 6:2 ein.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet