Dresden - Was für eine Aufholjagd: Dynamo Dresden sah gegen Eintracht Braunschweig lange wie der Verlierer aus - doch dann drehte Stefan Kutschke mit seinem Dreierpack die Partie.

Das Spiel in Kürze

Eintracht Braunschweig schlug schon mit dem ersten nennenswerten Angriff des Spiels zu: Nachdem Domi Kumbela einen Distanzschuss an die Latte abgefälscht hatte, war Onel Hernandez zur Stelle und staubte zur 1:0-Führung ab. Die Hausherren hatten im ersten Spielabschnitt durch Niklas Hauptmann die beste Chance zum Ausgleich, ließen diese aber ungenutzt.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Gäste erneut eiskalt: Kumbela ließ Dresden-Torwart Marvin Schwäbe mit seinem Schuss von der Strafraumgrenze keine Chance und erhöhte auf 2:0 für die Eintracht. Gut zwanzig Minuten vor Schluss schlug dann aber die große Stunde von Stefan Kutschke - der Dresden-Stürmer stellte erst innerhalb von nur fünf Minuten mit zwei Toren auf 2:2 und erzielte dann in der 81. Minute mit seinem dritten Tor sogar den Siegtreffer für Dynamo. Braunschweig hatte der Kutschke-Show nichts mehr entgegen zu setzen. Für die Niedersachsen war es die zweite Niederlage der Saison.

>>> Alle Infos zu #SGDEBS

Die Highlights im Spielfilm

  • 10. Minute
    Da ist es passiert! Mirko Boland zieht aus der Distanz in mittiger Position einfach mal ab - Kumbela hält den Fuß in den Schuss seines Kollegen und lenkt den Ball an die Latte, von dort springt er zu Onel Hernandez, der problemlos zur 1:0-Führung für Braunschweig einköpft!

  • 20. Minute
    Jetzt kommt Dresden das erste Mal mit Tempo! Niklas Hauptmann setzt sich links im Mittelfeld gleich gegen zwei Gegenspieler durch, spielt einen kurzen Doppelpass mit Stefaniak und steht dann links im Strafraum ziemlich frei und zieht ab - der Aufsetzer geht aber gut einen Meter rechts am Tor vorbei.

  • 24. Minute
    Kutschke bekommt an der Strafraumgrenze den Ball, dreht sich sofort nach links um die eigene Achse und zieht ab - der Ball landet aber deutlich über dem Kasten!

  • 29. Minute
    Nach einem langen Einwurf in den Strafraum landet der Ball vor den Füßen von Marco Hartmann, der sofort aus gut 15 Metern mit dem Außenrist abzieht - Jasmin Fejzic pariert den Schuss aber problemlos.

  • 52. Minute
    2:0 für Braunschweig! Patrick Schönfeld gewinnt im Mittelfeld den Ball und bedient sofort den freistehenden Kumbela rechts an der Strafraumgrenze, der Stürmer lässt sich nicht zwei Mal bitten und schiebt den Ball flach links unten ins Tor!

  • 69. Minute
    Anschlusstreffer! Ein langer Ball in den Braunschweiger Strafraum landet bei Testroet und bedient auf dem Flügel Nils Teixeira, der den freistehenden Stefan Kutschke vor dem Tor bedient - der Stürmer hält den Fuß rein und trifft zum 2:1!

  • 74. Minute
    Eckball von links für Dynamo! Marvin Stefaniak bringt den Ball gefährlich auf den kurzen Pfosten - Jasmin Fejzic kann so gerade noch mit der Faust retten. Der Ball landet aber bei Kutschke, der mit einem Flachschuss zum 2:2-Ausgleich einschiebt! Alles wieder offen in Dresden jetzt!

  • 81. Minute
    Gogia gewinnt im Mittelfeld den Ball und geht ins Dribbling, kurz vor dem Strafraum bedient er dann Testroet auf dem linken Flügel, der muss nur noch quer legen - Stefan Kutschke ist erneut zur Stelle und schiebt zur Führung ein! Spiel gedreht!

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet