Revanche für die höchste Zweitliga-Niederlage der Kickers wollen Soriano und Co. am KSC nehmen - © imago / foto2press
Revanche für die höchste Zweitliga-Niederlage der Kickers wollen Soriano und Co. am KSC nehmen - © imago / foto2press
2. Bundesliga

Gegen den KSC gab es die höchste Zweitliga-Niederlage

Köln - Die Würzburger Kickers und der Karlsruher SC trafen bisher nur in der Zweitliga-Saison 1977/78 aufeinander. Für die Kickers keine schönen Erinnerungen.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel

    In Würzburg gab es ein 1:1-Unentschieden, der KSC gewann sein Heimspiel mit 6:0 – für die Kickers ist das die höchste Zweitliga-Niederlage (ein 0:6 gab es einst auch in Darmstadt).

    Karl Berger schnürte für den damals von Rolf Schafstall trainierten KSC einen Dreierpack.

    Sascha Traut spielte von 2000 bis 2007 und 2014 bis 2016 für den KSC (16 Zweitligaspiele, kein Tor), Elia Soriano spielte 2012/13 für die Badener (13 Drittligaspiele, ein Tor) und David Pisot war in der Jugend in Karlsruhe aktiv.

>>> Alle Infos zu #FWKKSC