Der TSV 1860 München wird ab Dienstag (5.5.09) ein Kurz-Trainingslager in Miesbach absolvieren.

Sportdirektor Miroslav Stevic erklärt: "Die Leistung, die unsere Spieler in Augsburg gezeigt hat, war weit unter ihren Potenzialen."

Kräfte werden gebündelt

Er werde zusammen mit der Mannschaft ins Trainingslager fahren und die Arbeit von Trainer Uwe Wolf intensiv begleiten: "Jetzt geht es darum, alle Leistungsreserven zu aktivieren und die Kräfte der Mannschaft zu bündeln."

Die Mannschaft wird bis Donnerstagabend (7.5.09) im Trainingslager bleiben und von dort aus direkt ins Teamhotel Marriott nach München weiterreisen.

"Pflicht, erfolgreich zu sein"

Die Mannschaft solle so von allen Außeneinflüssen abgeschirmt werden, um sich voll und ganz auf die Spielvorbereitung gegen Hansa Rostock am Freitag zu konzentrieren.

Stevic will die Mannschaft einschwören: "Wir sind es unserem Verein und unseren Fans schuldig, dass wir unsere Pflicht tun und alles geben, um erfolgreich zu sein."