Danny Schwarz vom TSV 1860 München unterzieht sich einer Operation am Außenmeniskus im rechten Knie.

Der 33 Jahre alte Vize-Kapitän hatte den Außenmeniskus-Einriss mit einer konventionellen Therapie behandeln lassen, um einen chirurgischen Eingriff zu verhindern.

Sechs Wochen Pause

"Es war den Versuch wert und zwischenzeitlich verlief der Heilungsprozess auch positiv. Ich habe mich nach den wiederkehrenden Problemen in der letzten Woche aber jetzt entschieden, die Operation vornehmen zu lassen", so Danny Schwarz.

"Ich gehe davon aus, dass ich in sechs Wochen wieder zur Mannschaft stoße." Die OP wird am Donnerstag in der Wolfart Klinik von Mannschaftsarzt Dr. Erich Rembeck vorgenommen.