Zusammenfassung

  • Kiel hat sein sieben Spielen nicht verloren - Vereinsrekord für Holstein Kiel!

  • Ishak gewinnt das Duell der Torjäger gegen Kiels Ducksch.

  • Holsten Kiel sichert sich - zumindest bis morgen - die Tabellenführung.

Nürnberg - Was für ein furioses Topspiel im Frankenland! Holstein Kiel zeigte eine großartige Moral und erkämpfte sich am Ende ein verdientes 2:2-Unentschieden gegen den 1. FC Nürnberg. Damit haben die Störche - zumindest bis morgen - die Tabellenführung übernommen. Der Club konnte den Abstand zur Spitze nicht nachhaltig verringern, darf aufgrund einer starken Mannschaftsleistung aber stolz auf sich sein.

Nürnberg verpasste es vor 27.274 Zuschauern im Max-Morlock-Stadion, nach zuletzt zwei Niederlagen Union Berlin von Relegationsplatz drei zu verdrängen. Hanno Behrens (54.) und Mikael Ishak (62.) mit seinem neunten Saisontor brachten den Club mit 2:0 in Führung.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!

Dem eingewechselten Aaron Seydel (70.) nach starker Drexler-Vorarbeit gelang schließlich der Anschluss. Alexander Mühling (88.) sorgte nach einer perfekten Kombination über mehrere Stationen dann für den Punktgewinn der Gäste.

"Nach 36 Jahren zurück in der 2. Bundesliga sollten wir glücklich mit der aktuellen Situation sein" Markus Anfang (Trainer Holstein Kiel)

>>> Was verpasst? #FCNKIE hier im Liveticker nachlesen!

Die Kieler Serie nach zuletzt fünf Siegen und einem Unentschieden hält damit an. Das offensivstärkste Team der Liga hatte über weite Strecken der Partie Feldvorteile, kam aber auch durch Toptorjäger Marvin Ducksch (10 Tore) kaum zum Abschluss.

Quelle: SID

>>> Hier klicken für Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Viele Zweikämpfe: Hier mit Hufnagel gegen van den Bergh.
Viele Zweikämpfe: Hier mit Hufnagel gegen van den Bergh. © imago / Zink
Die vermeintliche Entscheidung: Ishak trifft zum 2:0 - am Ende steht es 2:2!
Die vermeintliche Entscheidung: Ishak trifft zum 2:0 - am Ende steht es 2:2! © imago / Zink