Kapitän gegen Kapitän: Nürnbergs Hanno Behrens im Zweikampf mit St. Paulis Daniel Buballa - © imago images/Zink
Kapitän gegen Kapitän: Nürnbergs Hanno Behrens im Zweikampf mit St. Paulis Daniel Buballa - © imago images/Zink
2. Bundesliga

Duell der Formstarken – 1:1 zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC St. Pauli

Der 1. FC Nürnberg und der FC St. Pauli haben sich 1:1 (0:1) getrennt. Viktor Gyökeres hatte die Kiezkicker in Führung gebracht (23.), ehe Hanno Behrens für den Ausgleich sorgte (51.). Beide Teams sind nun seit sechs Spielen ungeschlagen.

>>> Beim Tippspiel der 2. Bundesliga mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Die Partie begann umkämpft. Die erste große Chance vergab Georg Margreitter für Nürnberg, nach einer Freistoßflanke von Johannes Geis schoss er per Volley knapp neben das Tor (11.). Gyökeres machte es auf der anderen Seite besser, traf flach rechts ins Netz. Der Leihspieler markierte damit im zweiten Spiel in Folge einen Treffer – seinem zweiten von Anpfiff an in dieser Saison. Die beste Ausgleichsmöglichkeit der ersten Halbzeit vergab Robin Hack, dessen Abschluss Gäste-Torwart Robin Himmelmann an die Latte lenkte (45.+1).

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Viktor Gyökeres erzielt das 1:0 - imago images/Zink

>>> Etwas verpasst? #FCNSTP im Liveticker nachlesen

In der zweiten Halbzeit glich Hanno Behrens mit einem abgefälschten Schuss schnell aus. St. Pauli antwortete beinahe direkt, Gyökeres traf nach starkem Dribbling und Pass von Ryo Miyaichi aber nur einen Gegenspieler (53.). Kurz vor dem Ende bot sich Hack die Gelegenheit, der Offensivmann köpfte nach einer Hereingabe von Oliver Sorg aber knapp daneben (81.). Wenig später bekam Hack noch eine Chance, es besser zu machen: Mit einem wuchtigen Flachschuss scheiterte er nur am Pfosten (87.).

>>> Spielschema, Aufstellungen, Statistiken

Hanno Behrens feiert den Ausgleich - imago images/Zink