Zusammenfassung

  • Narey und Steininger erzielen die Tore für das Kleeblatt.

  • Fürth verlässt die Abstiegsplätze.

  • Nürnberg verliert erstmals seit 6. November wieder in der 2. Bundesliga.

Nürnberg - Nach einer schmerzhaften Niederlage droht dem 1. FC Nürnberg in der 2. Bundesliga der Verlust der Tabellenführung. Der Spitzenreiter unterlag im 264. Frankenderby der Abstiegs gefährdeten SpVgg. Greuther Fürth mit 0:2 (0:0), es war die erste Club-Niederlage seit dem 6. November.

Khaled Narey (49.) und Daniel Steininger (90.+2) machten den Auswärtssieg perfekt, Fürth kletterte zumindest vorübergehend auf den 13. Tabellenplatz. Fortuna Düsseldorf kann am Sonntag mit einem Sieg gegen den FC St. Pauli an Nürnberger vorbeiziehen.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!

Das gegenseitige Abtasten dauerte vor 47.489 Zuschauern fast eine Halbzeit lang. Nürnberg schien in einem intensiven Spiel kein großes Interesse an Offensivfußball zu haben, der nur 13 Kilometer entfernt beheimatete Nachbar aus Fürth setzte erfolglos auf lange Bälle, um seine Abwehr nicht unnötig zu entblößen. Die beste Chance hatte Nürnbergs Winter-Zugang Enrico Palacios, der nach einem Konter freistehend am Tor vorbei schoss (45.).

"Nach der Hinspiel-Niederlage freut es mich vor allem für unsere Fans, dass wir hier so dominant aufgetreten sind. Der Sieg muss uns Selbstvertrauen für die nächsten Wochen geben, denn auch wenn wir gerade einen guten Lauf haben: Es bleibt schwierig in dieser ausgeglichenen Liga – deshalb wollen wir nun kein bisschen nachlassen und konzentriert bleiben." Holger Schwiewagner, Trainer SpVgg Greuther Fürth

>>> Was verpasst? #FCNSGF hier im Liveticker nachlesen!

Nareys sehenswerter Treffer per Seitfallzieher und die Kunde vom nahenden Sieg des Verfolgers Holstein Kiel erhöhten den Druck auf den FCN. Der schien zu lähmen - bessere Gelegenheiten hatte weiter Fürth in Person von Narey (56.) und Roberto Hilbert (65.). Steininger sorgte in der Nachspielzeit für die Entscheidung.

SID

>>> Hier klicken für Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Die erste gute Chance des Spiels hat Fabian Reese
Die erste gute Chance des Spiels hat Fabian Reese
Eduard Löwen tritt einen Freistoß für den Club - voll in die Mauer
Eduard Löwen tritt einen Freistoß für den Club - voll in die Mauer © imago / Zink
Riesenjubel beim Kleeblatt - 2:0-Sieg im Frankenderby
Riesenjubel beim Kleeblatt - 2:0-Sieg im Frankenderby © imago / Zink