Felix Lohkemper erzielt das 2:1 - © imago images / Zink
Felix Lohkemper erzielt das 2:1 - © imago images / Zink
2. Bundesliga

Relegationsplatz zurückerobert: Der 1. FC Magdeburg schlägt die SpVgg Greuther Fürth

Magdeburg - Dem 1. FC Magdeburg ist im Tabellenkeller ein wichtiger Sieg gelungen. Der Aufsteiger gewann trotz Rückstands 2:1 (2:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth und sprang mit 30 Punkten wieder auf den Relegationsrang 16. Die Fürther verpassten zwar die vorzeitige Rettung, dürften mit 38 Punkten aber nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben.

>>> Jetzt beim offiziellen Tippspiel mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Daniel Steininger (11.) hatte die Gäste in Führung gebracht, Christian Beck (16.) und Felix Lohkemper (45.+1) trafen für Magdeburg noch vor der Pause.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Fürth geht in Führung - aber das reicht nicht - imago images / Zink

>>> Etwas verpasst? #FCMSGF im Liveticker nachlesen!

Vor 18.243 Zuschauern zeigten beide Teams in der ersten Hälfte ein temporeiches Spiel. Nach dem 0:1 profitierten die Gastgeber von zwei Abwehrfehlern. Zunächst sah Gästekeeper Sascha Burchert beim Ausgleich nicht gut aus. Kurz vor der Pause hatte Paul Seguin einen Rückpass in die Beine eines Gegenspielers gespielt, letztlich traf Lohkemper zum 2:1.

>>> Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

In der zweiten Halbzeit blieb die Partie abwechslungsreich, allerdings konnte sich zunächst keine Mannschaft große Chancen erspielen. Burchert verhinderte mit einer Großtat das 1:3 (70.).

SID

Christian Beck trifft zum zwischenzeitlichen Ausgleich - imago images / Jan Huebner