Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern und Cheftrainer Kosta Runjaic haben ihren ursprünglich bis 2015 laufenden Vertrag vorzeitig bis 30. Juni 2016 verlängert. Darüber hinaus unterschrieb Jean Zimmer einen Vertrag bis 2018.

Kosta Runjaic bleibt somit über diese Saison hinaus, unabhängig von der Ligazugehörigkeit, Cheftrainer der Roten Teufel. Der 43-Jährige Fußballlehrer, der zuvor beim MSV Duisburg gearbeitet hatte, hatte das Traineramt des 1. FC Kaiserslautern im September 2013 übernommen und am Ende der Saison mit seiner Mannschaft den vierten Tabellenplatz belegt.

Auch Zimmer bleibt dem FCK erhalten

Der im vorderpfälzischen Bad Dürkheim geborene Jean Zimmer durchlief nach seinem Wechsel vom SV Bann an den Betzenberg seit 2004 die Jugendmannschaften des 1. FC Kaiserslautern und unterschrieb 2013 seinen ersten Profivertrag bei den Roten Teufeln. Für den FCK bestritt Jean Zimmer bislang 15 Spiele in der Zweiten Bundesliga und drei Spiele im DFB-Pokal. Zuletzt feierte der Abwehrspieler sein Debüt in der Deutschen U21-Nationalmannschaft.