ANZEIGE

Köln - Eine Mannschaft, die im Fußball langfristig Erfolg haben möchte, muss sich ständig weiterentwickeln. Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird sich nur kurz an der Spitze halten können. Diese Philosophie verfolgt auch EA SPORTS, die jetzt das zweite Update für FIFA15 herausgegeben haben. Zunächst ist der Patch für PC und PlayStation 4 erhältlich, in Kürze auch für Xbox One. Damit wird das unschlagbare Spielgefühl von FIFA 15 noch einmal verbessert.

Die Optimierungen des Updates:

  • Anpassungen und Verbesserungen für das Schussverhalten und die Torhüter.

  • Fix für Spieler, bei denen die Konsole online und offline geruckelt hat (PS4).

  • Hinzugefügte Möglichkeit, den Torhüter in Pro Clubs aus dem Tor zu holen.

  • Fix für Situationen, in denen Spieler-Anweisungen aus dem Team-Management in Online-Saisons nicht ins Match übernommen wurden.

  • Weitere Verbesserungen der Spielersuche im Karrieremodus.

  • Spielstufe Legende wurde angepasst.

  • Verbesserungen der Torlinientechnik.

  • Fix für Probleme mit der Spielzeit in FIFA Ultimate Team Einzelspieler-Saison-Matches.

  • Angepasste Verletzungen und Auswechslungen in Match Day Live

  • Verbesserungen der Audio-Files / des Kommentars im Karrieremodus.

  • Verbesserungen der Spieler-Auswahl im Teammanagement bei Mehrspieler-Partien.

  • Überarbeitete Spieler-spezifische Kommentare in allen Modi.

  • (XB1) Verbesserungen der Motion-Blur-Effekte.

  • (XB1) Fix für die Darstellung von FIFA Ultimate Team Legenden-Spieler EA SPORTS Football Club-Widget.


EA SPORTS ist auch weiterhin bemüht, FIFA 15 zu verbessern. Das Feedback der Spieler hilft dabei enorm. Im Forum, auf Facebook oder auf Twitter können Anregungen, Ideen, Kritik und wünsche mitgeteilt werden. Es können zwar nicht alle Nachrichten beantwortet werden, aber EA SPORTS verspricht, alle zu lesen und das Feedback an die entsprechenden Stellen weiterzugeben.