ANZEIGE

München - Wie so oft dominieren in der Top-Auswahl die Akteure des unangefochtenen Spitzenreiters Borussia Dortmund. Doch wie die "Schwarz-Gelben" stellt an diesem Wochenende auch der deutsche Rekordmeister FC Bayern drei Profis in der von den bundesliga.de-Usern gewählten Mannschaft. Außerdem finden sich mit Marvin Compper und Hamit Altintop gleich zwei Spieler am 16. Spieltag zum ersten Mal in der Top-Elf wieder.

Tor:

Manuel Neuer (FC Schalke 04): Neuer hielt mit vier Paraden den Kasten in Mainz sauber - zum fünften Mal kassierte der Nationalkeeper in dieser Bundesliga-Saison kein Gegentor. Außerdem parierte er den Strafstoß von Andre Schürrle.

Abwehr:

Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund): Schmelzer gewann 78 Prozent seiner Zweikämpfe und brachte 81 Prozent seiner Pässe an den Mann.

Marvin Compper (1899 Hoffenheim): Compper erzielte sein erstes Saisontor und gewann überragende 89 Prozent seiner Duelle.

Mats Hummels (Borussia Dortmund): Hummels hatte die meisten Ballkontakte aller Dortmunder (82) und die meisten klärenden Aktionen auf dem Platz (elf).

Philipp Lahm (FC Bayern): Lahm erzielte sein drittes Saisontor - mehr gelangen dem Münchner nie innerhalb einer Saison. Außerdem brachte er 86 Prozent seiner Pässe zum Mitspieler.


Mittelfeld:

Franck Ribery (FC Bayern): Der Franzose erzielte sein erstes Bundesliga-Tor in dieser Saison. Ribery markierte drei der letzten sechs Pflichtspieltore des FCB. Mit sechs Torschüssen gab er die meisten aller Spieler auf dem Platz ab (drei davon gingen aufs Tor, ebenfalls Bestwert).

Nuri Sahin (Borussia Dortmund): Sahin erzielte sein viertes Saisontor - mehr als vier Treffer innerhalb einer Bundesliga-Saison gelangen dem Türken noch nie. Er brachte außerdem 73 Prozent seiner Pässe zum eigenen Mann.

Arturo Vidal (Bayer 04 Leverkusen): Der Chilene traf bereits zum siebten Mal in dieser Saison und damit öfter als in den vergangenen drei Jahren zusammen (fünf). Außerdem bereitete er Sams Tor direkt vor - sein fünfter Assist in dieser Spielzeit.

Hamit Altintop (FC Bayern): Hamit Altintop erzielte sein erstes Bundesliga-Tor seit dem 2. Mai 2009 (2:1 gegen Gladbach). Er brachte starke 97 Prozent seiner Pässe zum Mitspieler - Bestwert auf dem Platz. Seine vier Torschüsse wurden nur von Ribery überboten.


Angriff:

Dider Ya Konan (Hannover 96): Ya Konan erzielte seinen zweiten "Doppelpack" in dieser Saison. Er gab die zweitmeisten Torschüsse der 96er ab (vier), von denen alle auch auf das Tor gingen. Mit Gekas und Cissé führt er nun die Liste der Topscorer an (je 13 Scorerpunkte).

Papiss Demba Cissé (SC Freiburg): Cisse erzielte seinen dritten Bundesliga-"Doppelpack" und führt nun zusammen mit Gekas die Torjägerliste an (je 13 Treffer). Er gab sechs Torschüsse ab - so viele wie kein anderer Spieler auf dem Platz.