ANZEIGE

München - Der Hamburger SV ist saisonübergreifend seit zehn Heimspielen sieglos. In der HSV-Geschichte gab es nur eine längere derartige Serie (von April 2006 bis Januar 2007 elf Heimspiele in Folge ohne Sieg).

  • Thorsten Fink wartet nach zwei Spielen noch auf seinen ersten Sieg als HSV-Trainer. Der zuvor letzte HSV-Trainer, der in seinen ersten zwei Bundesliga-Spielen ohne Sieg blieb, war Klaus Toppmöller in der Saison 03/04.

  • Kaiserslautern blieb erstmals in dieser Saison drei Spiele in Folge ungeschlagen (ein Remis, zwei Siege).

  • Trotz fast 70 Minuten Unterzahl gab der HSV am Ende mehr Torschüsse ab als Kaiserslautern (17:13).

  • Der HSV blieb im 15. Spiel in Folge nicht ohne Gegentor - nur in den 60er Jahren gab es für den Bundesliga-Dino zwei längere Negativserie dieser Art.

  • Slobodan Rajkovic kassierte den 101. Bundesliga-Platzverweis des HSV, aber nur drei Mal flog ein Hamburger früher vom Platz als heute.

  • Pierre De Wit traf in seinem 23. Bundesliga-Spiel erstmals.

  • Das 0:1 war bereits das 23. Gegentor, das der HSV in dieser Saison kassierte, aber das erste, das durch einen Weitschuss fiel.

  • Paolo Guerrero beendete eine Flaute von 890 Minuten ohne Tor, er hatte zuletzt am 19. Februar 2011 gegen Bremen getroffen.

  • Das 1:1 war das erste Hamburger Saisontor nach einer Flanke.