ANZEIGE

Köln - Rekorde, Bestmarken und interessante Statistiken - die Zahlen des 27. Spieltags auf einen Blick:

Bundesliga insgesamt

0 – Am 27. Spieltag gab keinen Platzverweis - das war erstmals in der Rückrunde der Fall.

Serien

3Borussia Dortmund blieb in den letzten drei Pflichtspielen im Signal Iduna Park ohne Tor (Köln, Juventus, Bayern) - das gab es seit Bestehen der Bundesliga nie zuvor.

5Bayer 04 Leverkusen blieb zum fünften Mal hintereinander ohne Gegentor und stellte damit den 31 Jahre alten Vereinsrekord ein.

19 – Der VfL Wolfsburg ist seit 19 Heimspielen ungeschlagen.

8 – Der VfB Stuttgart hat in Wolfsburg die letzten acht Spiele verloren und Huub Stevens gewann keines seiner acht Gastpartien beim VfL.

10 – Paderborn blieb in zehn der letzten elf Bundesliga-Spielen ohne Tor, unter anderem in den letzten sechs.

11 – Hannover wartet seit elf Spielen auf einen Sieg, so lange wie kein anderes Team.

9 – Borussia Mönchengladbach hat im 9. Anlauf erstmals ein Pflichtspiel als Gast der TSG Hoffenheim gewonnen.

Tore

6Ricardo Rodriguez stellte mit sechs Saisontoren einen persönlichen Rekord auf und schloss zu Naldo auf - die beiden torgefährlichsten Verteidiger der Bundesliga kommen aus den Reihen des VfL.

11 – Rodriguez schoss alle seine elf Bundesliga-Tore vor heimischer Kulisse.

4 – Mike Frantz stellte mit seinem vierten Saisontor einen persönlichen Saisonrekord auf.

17 – Mit seinem 17. Torschuss im VfL-Dress gelang Andre Schürrle sein erstes Tor (Schürrle im Interview: "Fühle mich besser und besser"). Auch für Bayer Leverkusen hatte er einst genauso viele Versuche für seinen ersten Treffer benötigt.

3 – Patrick Herrmann schnürte seinen dritten Doppelpack in dieser Saison - in seinen vorherigen fünf Spielzeiten war ihm dies nur zweimal gelungen.

352Didier Ya Konan erzielte seine letzten zwei Bundesligatore in Frankfurt, dazwischen lagen 352 Tage.

44 – Zum 44. Mal erzielte Robert Lewandowski in Dortmund ein Bundsliga-Tor, 43 für den BVB und jetzt eins für Bayern.

Jubiläen

50 – In seinem 61. Bundesliga-Spiel als Trainer feierte Pep Guardiola den 50. Sieg - kein anderer Coach hatte diese Marke jemals so schnell (Hintergrund: Rekordsammler Pep Guardiola).

400 – Der HSV blieb zum 400. Mal torlos in einem Bundesliga-Spiel, so oft wie kein anderes Team der Liga-Historie.

Sonstiges

7 – Nie zuvor in der Ära Guardiola gaben die Bayern so wenige Torschüsse ab wie beim Arbeitssieg in Dortmund (sieben).

16 – der HSV baute mit dem 16. Spiel ohne Torerfolg in dieser Saison den Vereinsnegativrekord weiter aus.

10Luiz Gustavo sah als erster Spieler dieser Saison schon die 10. Gelbe Karte.

13 – Der 1. FSV Mainz 05 teilte bereits zum 13. Mal in dieser Saison die Punkte - am häufigsten von allen Mannschaften und zudem neuer Vereinsrekord für eine komplette Saison.

9 – Frankfurt verspielte schon zum neunten Mal diese Saison eine Führung - so oft wie keine andere Mannschaft.

78 – Seit dem Pokalfinale 2012, als Bayern von Dortmund gedemütigt wurde (2:5), holten die Münchner in noch nicht einmal drei Jahren 78 Punkte mehr als der BVB! Alleine in dieser Saison holte Bayern mehr als doppelt so viele Punkte (67) wie die Borussia (33).